Hornissenschutz in der Schweiz
© 2001 - 2019
www.hornissenschutz.ch
www.vespa-velutina.ch
Unabhängig und nicht Profit orientiert

Die Hummeln - Bienen im Pelzmantel

 
Herausgeber + Webmaster
Andi Roost
Fotos und Zeichnungen
Andi Roost
Wissenschaftliche Beratung
Vakant
 

 

 

 

 

Bumbus - Latreille, 1802


Vorkommen:

In Europa sind 53 Hummelarten und weitere 10 Kuckucks- bzw. Schmarotzerhummelarten bekannt. Die meisten Hummelarten leben in den gemässigten Zonen Europas, Nordamerikas und Asiens.
Die Arten besiedeln dabei Lebensräume von Mehreshöhe bis ins Gebirge auf bis 2500 Meter über Meer (Eisenhuthummel).

Grösse:

Arbeiterin 9 - 18mm
Königin 14 - 28mm
Drohn 11 - 20mm

Flugzeit:

Mitte März bis Mitte Oktober. Dies ist von Art zu Art unterschiedlich, da es ebenso welche mit langem oder kurzem Lebenszyklus gibt!
Volksstärken von 50 bis 600 Individuen je nach Art. Meistens sind es um die 120 bis 150 Tiere.

Verhalten:

Eine einzelne Hummelkönigin gründet einen neuen Staat. Die Nistplätze liegen je nach Art unterirdisch in Maus- oder Maulwurfbauten, doch meistens überirdisch in geschützten Vogelnestern, Grasbüscheln, Bodendeckern und ähnlichem.
Grundsätzlich haben wir von einer einzelnen Hummel nichts zu befürchten. Die Hummeln sind weder stechfreudig noch aufdringlich den Menschen gegenüber. Im Nestbereich kommen einzelne Arten jedoch sehr deutlich reagieren und auch stechen. Jedoch wird als erste Drohgebärde auf den Rücken gelegen, der Stachel gezeigt und zusammen mit einem erbosten Summton.


Quelle: "Hummeln", H. v. Hagen und A. Aichhorn



Hummelarten in der Schweiz (Auszug) :


Dunkle Erdhummel (Bumbus terrestris)
Helle Erdhummel (Bumbus lucorum)
Grosse Erdhummel (Bumbus magnus)
Kryptarum Erdhummel (Bumbus cryptarum)
Baumhummel (Bumbus hypnorum)
Wiesenhummel (Bumbus pratorum)
Distelhummel (Bumbus soroeensis)
Steinhummel (Bumbus lapidarius)
Waldhummel (Bumbus sylvarum)
Ackerhummel (Bumbus pascuorum)
Gartenhummel (Bumbus hortorum)




Hummelköniginnen :

Köngin der Dunklen Erdhummel
Erdhummelkönigin (Bumbus terrestris) auf Laub im Wald am 18.03.2016



Erdhummelkönigin sammelt Pollen und Nektar an Krokuse am 10.03.2017



Waldhummelkönigin sucht nach einer Nistmöglichkeit in einer Wiese am 30.03.2014



Wiesenhummelköniginnen und Klimadamen am Eingang des Hummelkastens am 06.06.2015




Hummelarbeiterinnen :


Kryptarum-Erdhummelarbeiterin an einer Sonnenblume am 19.07.2015



Steinhummelarbeiterin, Honigbiene und eine Erdhummelarbeiterin an einer Sonnenblume




Hummeldrohnen :


Drohn der Hellen Erdhummel leckt Nektar auf einer Distel am 17.08.2014



Drohn der Wiesenhummel auf dem Hummelkasten mit seinem Geburtsnest am 25.05.2017



Drohn der Hellen Erdhummel und Hornissenschwebfliege lecken Nektar am 29.07.2017



Die Paarung einer Steinhummel am 19.08.2010 :


Zufällige Begegnung während der Aussiedlung eines Hornissenkastens. An einem Buchenblatt ...



... hängt ein Steinhummelpaar bei der Kopulation.



Der wesentlich kleinere Drohn hängt frei an der fast doppelt so grossen Königin.



Die Kopulation dauert einige Zeit, doch bis zum Schluss warte ich nicht und verlasse den Lustplatz.



Nestblicke :

Erdhummel; Bumbus terrestris
Einblick in das Nest einer Dunklen Erdhummel (Bumbus terrestris); 14.08.2013


Baumhummel; Bumbus pretorum
Einblick in das Nest einer Baumhummel (Bumbus pretorum), welches stark
von Hummelnestmotten befallen ist; 27.06.2014



Öffnen und ausräumen des Nestes der Wiesenhummel (Bumbus pratorum)
aus der Saison 2015 am 27.02.2016



Die Wiesenummeln waren äusserst erfolgreich, trotz des heissen Sommers
wurden zahlreiche Königinnen und Drohnen aufgezogen