Hornissenschutz in der Schweiz
© 2001 - 2019
www.hornissenschutz.ch
www.vespa-velutina.ch
Unabhängig und nicht Profit orientiert

Hornissennistkiste "form58"

 
Herausgeber + Webmaster
Andi Roost
Fotos und Zeichnungen
Andi Roost
 

 

 

 

 

Die Roost'sche standard Hornissennistkiste

Die neuen ersten kleinen Hornissennistkisten entstehen im Winter 2018/'19 und werden in einer ersten Losgrösse von 50 Stück gefertigt.

Wie der kleine Hornissenkasten der Baureihe "form55" mit einer 55cm langen Front hat das neue Modell bedingt durch ein Innendach eine 3cm längere Front erhalten. So bleibt das Innenmass der Front gleich. Neu werden die Nistkisten aus sägerauen 3-schichtigen Lärchenbrettern gefertigt und erhalten so eine bessere Formstabilität und Witterungsbeständigkeit!
Die Oberflächen sind grundsätzlich naturbelassen, nur das Dach und die Stirnseiten der aufrechten Rahmenteile sind geölt. So können die Nistkisten auch individuell bemalt gestaltet werden.
Alle Schrauben, die Beschläge und der Spechtschutz sind aus rostfreiem Stahl.





Einige Angaben zur standard Hornissennistkiste "form58" :


Flachdach: Umlaufend eingefräste Tropfnut.
Tür: Seitentür rechts mit Scharnieren und Verschluss.
Leisten: Dachleiste zur anheftung der Erstlingswabe für die Hornissenkönigin.
Halteklötzchen: 10 Klötzchen verteilt auf vier Seiten im Innenraum.
Aufhängung: Bewährtes Aufhängesystem mit Aufhängerahmen für Baum- oder Gebäudeaufhängung.
Kotschlitz: Zwei sich überlappende Bodenbretter mit ca. 10mm Kotschlitz nach vorne.
Flugloch: Bewährter Schlitz von 130x14mm mit Spechtschutz.
Abmessungen: Nistkisten "form58" mit 250mm breiten und 19mm starken sägerauen 3-s. Lärchenbrettern.
Behandlung: Dach und Stirnseite der aufrechten Aufhängeteile.


Modell im Massstab 1:3
Das Modell der neuen Hornissennistkisten im Massstab 1:3 am 30.09.2018


Hornissennistkiste form58
Vom Modell zur Originalgrösse; die neue standard Hornissennistkiste "form58"
in ganzer Pracht am 11.03.2019