Hornissenschutz in der Schweiz
© 2001 - 2017
www.hornissenschutz.ch
www.vespa-velutina.ch
Unabhängig und nicht Profit orientiert

Hornissenumzug vom 04.07.2008

 
Herausgeber + Webmaster
Andi Roost
Fotos und Zeichnungen
Andi Roost
 

 

 

 

 

Die Meldung zur Hornissensichtung traf von Weiningen (TG) bei "hornissenschutz.ch ein. Die Hornissen hätten die Nische eines Storen bei einem Gästezimmer als Nistplatz ausgesucht. Während einer Besichtigung am 20. Juni 2008 vor Ort konnte die Situation angeschaut und ein Zügeltermin vereinbart werden.
Das Hornissenvolk soll am 04. Juli 2008 in Hornissenkasten 31 ein neues zu Hause und vor Ort unterm Dach eine neue Bleibe erhalten.



20.06.2008



Blick zum jungen Hornissenstaat in der Storennische des Gästezimmers.



04.07.2008



Heute wird gezügelt; das Volk hat sich entwickelt und die Flughornissen werden eingefangen.



04.07.2008



Nach dem Ausbau des Storen kann das Hornissennest bequem geborgen werden.



04.07.2008



Die Flughornissen im Sammelkasten.



04.07.2008



Das Hornissennest klebt unterm Dach des Hornissenkastens und der Sammelkasten ist eingestellt.



04.07.2008



Der Hornissenkasten hängt unterm Dach vor Ort. Die Flughornissen sind freigelassen.



04.07.2008



Die Arbeiterinnen haben sich frei gebissen und werden nun immer mal wieder vom alten
Standort gefangen und zum Hornissenkasten gebracht.
Die Hornissen gewöhnen sich rasch an die Situation und das Volk ...



16.12.2008



... entwickelt sich prächtig. Jedoch bleibt ein kleiner Wermutstorpfen; ...



16.12.2008



... etwa Mitte Saison ist das Nest von der Dachleiste abgerissen und ...



16.12.2008



... und mit 7 Stockwerke auf die Kotschräge abgerutscht ! Trotzdem bleibt
es eine erfolgreiche Zügelaktion.