Hornissenschutz in der Schweiz
© 2001 - 2017
www.hornissenschutz.ch
www.vespa-velutina.ch
Unabhängig und nicht Profit orientiert

Hornissenumzug vom 21.08.2010

 
Herausgeber + Webmaster
Andi Roost
Fotos und Zeichnungen
Andi Roost
 

 

 

 

 

Die Meldung zur Hornissensichtung traf von Dietikon (ZH) per Mail bei "hornissenschutz.ch" ein. Die Hornissen hätten sich den Rollladenkasten über der Balkontür als Nistplatz ausgesucht. Am 18. Juni 2010 war der Zügeltermin vorgesehen, doch während den Vorbereitungen und der Nestsichtung im Rollladenkasten, stellte sich heraus, dass sich keine Hornissenkönigin im Nest aufhielt. Das Hornissenvolk würde frühzeitig erlöschen !
Am 07. August 2010 traf alsdann eine weitere Meldung über ein wider Erwarten vitales Hornissenvolk ein. So wurde erneut ein Zügeltermin vereinbart und wahrgenommen.
Das Hornissenvolk soll am 21. August 2010 in Hornissenkasten 47 ein neues zu Hause und am Haus meiner Eltern eine neue Bleibe erhalten.



18.06.2010



Der Servicedeckel ist abgenommen und der Blick zum Hornissennest
durch ein altes Wespennest erschwert.



18.06.2010



Vier tote Hornissenköniginnen und vier tote Arbeiterinnen lagen auf dem Balkonboden.
Eine umkämpfte Startphase liegt hinter dem jungen Hornissenvolk !



07.08.2010


Nachdem am Besuchstag vom 18. Juni 2010 keine Königin im Nest beobachtet werden könnte,
sollte das drohnenbrütige Hornissenvolk vor Ort seinen Niedergang erleben.
Nun kam jedoch die Meldung, das Hornissenvolk erfreue sich bester Gesundheit und
der Flugbetrieb habe zugenommen !



21.08.2010



Die Flughornissen werden am Zugang zum Rollladenkasten abgefangen und ...



21.08.2010



... anschiessend der Wabenbau in einzelnen Stockwerken geborgen.



21.08.2010



Der ausgeräumte Rollladenkasten.



21.08.2010



Die fünf Stockwerke aus dem Rollladenkasten zeigen eine deutlich
sichtbare umkämpfte Startphase im ersten Stockwerk ganz links !



21.08.2010



Die einzelnen Stockwerke werden im Hornissenkasten 47 ("Form 60u") ein- und ...



21.08.2010



... aufgebaut und mit Heissleim verklebt.



21.08.2010



Der Hornissenkasten steht richtig herum, das Dach mit der Fangbox ist montiert
und bereit zum Transport an den neuen Standort.



21.08.2010



Der Hornissenkasten hängt am Haus meiner Eltern und die Flughornissen lassen sich
reichlich Zeit, um sich durch das dünne gelochte Papier zu beissen.



28.08.2010


Gerade mal eine Woche ist vergangen und die Hornissenkönigin liegt tot auf dem Heu im Hornissenkasten !



02.10.2010


Das königinnenlose Volk betreut die Brut weiterhin bis am heutigen Tag nur noch eine Arbeiterin in einer
Wabengasse ausharrt. Doch auch sie wird bald sterben !



16.10.2010



Der verwaiste Wabenbau im Hornissenkasten ist ein trauriger Anblick !



16.10.2010



Die tote Hornissenkönigin liegt zusammen mit einigen toten Larven und Arbeiterinnen auf dem Heu.



16.10.2010



Allem Anschein nach dürfte wohl der ganze Stress zu viel gewesen sein !