Hornissenschutz in der Schweiz
© 2001 - 2020
www.hornissenschutz.ch
www.vespa-velutina.ch
Unabhängig und nicht Profit orientiert

Die Wiesenhummel

 
Herausgeber + Webmaster
Andi Roost
Fotos und Zeichnungen
Andi Roost
Wissenschaftliche Beratung
Vakant
 

 

 

 

 

Bombus pratorum - Linnaeus, 1761


Reich
Tier
Stamm
Gliederfüsser (Arthropoda)
Klasse
Insekten (Insecta)
Ordnung
Hautflügler (Hymenoptera)
Überfamilie
Apoidea
Familie
Bienen (Apidae)
Unterfamilie
Apinae
Gattung
Hummeln (Bombus)
Art
Wiesenhummel (Bombus pratorum)




Vorkommen:

Vom Flachland bis ins Hochgebirge auf eine Höhe von 2300m über Meer. Meist im offenen Gelände der freien Feldflure, aus Wiesen, Viehweiden und Böschungen. Man findet sie auch an Waldrändern und auf Lichtungen, steltener jedoch im Wald selbst. In Gärten, unter Gebüsch und Hecken im Siedlungsgebiet anzutreffen.

Grösse:

Arbeiterin 9 - 14mm
Königin 15 - 17mm
Drohn 11 - 13mm

Flugzeit:

Ab Mitte März bis Mitte Mai können nestsuchende Königinnen beobachtet werden. Arbeiterinnen fliegen ab Anfang April bis Ende Juli. Man kann somit sagen, dass dies eine Art mit kurzem Lebenszyklus ist. Die Jungköniginnen und Drohnen können ab Anfang/ Ende Juni bis Ende Juli beobachtet werden!
Volksstärken von 50 bis 120 Individuen.

Verhalten:

Die Nester der Wiesenhummel findet man in Grasbüscheln, alten Vogelnestern, Vogelnist- und Hummelnistkästen und in Gebäuden.


Quelle: "Hummeln; bestimmen, ansiedeln, vermehren, schützen", E. v. Hagen und A. Aichhorn, Fauna Verlag




Königin der Wiesenhummel :


Wiesenhummelkönigin im Schwegler-Hummelnistkasten; 13.06.2015



Wiesenhummelkönigin sammelt Pollen und Nektar im Frühling; 08.04.2018




Arbeiterin der Wiesenhummel :


Wiesenhummelarbeiterin putzt sich auf meinem Unterarm; 18.05.2018



Wiesenhummelarbeiterin putzt sich auf meinem Unterarm; 18.05.2018



Wiesenhummelarbeiterinnen und Jungköniginnen (oben drei und unten links) am Eingang
des Schwegler-Hummelnistkastens; 06.06.2015




Drohn der Wiesenhummel :


Wiesenhummeldrohn sitzt auf dem Dach des Schwegler-Hummelnistkastens, ...



... in welchem er im Nest geschlüpft ist und geniesst die Abendsonne; 25.05.2017



Nestblicke :


Öffnen und ausräumen des Nestes der Wiesenhummel aus dem
Schwegler-Hummelnistkasten aus der Saison 2015; 27.02.2016



Trotz des heissen Sommers 2015 waren die Wiesenhummeln sehr erfolgreich; 27.02.2016



Der Hummelkasten ist nach drei aufeinanderfolgenden Jahren nicht mehr interessant Eine
Hummelkönigin hat in der Nähe am Fuss des Schopftors einen Nistplatz gefunden; 24.05.2019