Hornissenschutz in der Schweiz
© 2001 - 2020
www.hornissenschutz.ch
www.vespa-velutina.ch
Unabhängig und nicht Profit orientiert

Die Steinhummel

 
Herausgeber + Webmaster
Andi Roost
Fotos und Zeichnungen
Andi Roost
Wissenschaftliche Beratung
Vakant
 

 

 

 

 

Bombus lapidarius - Linnaeus, 1758


Reich
Tier
Stamm
Gliederfüsser (Arthropoda)
Klasse
Insekten (Insecta)
Ordnung
Hautflügler (Hymenoptera)
Überfamilie
Apoidea
Familie
Bienen (Apidae)
Unterfamilie
Apinae
Gattung
Hummeln (Bombus)
Art
Steinhummel (Bombus lapidarius)




Vorkommen:

Vom Flachland bis ins Voralpengebirge auf eine Höhe von 1300m über Meer. Vorzüglich im Offenland wie Wiesen, Viehweiden, Obstgärten, Brachland, an Gräben, Böschungen, Strassen- und Wegrändern, in Gärten und Parks. Auch in Hecken, Feldgehölzen und Gebüschen, jedoch fast nie im Wald, nur an dessen Rändern, auf grossen Lichtungen.

Grösse:

Arbeiterin 12 - 16mm
Königin 20 - 22mm
Drohn 14 - 16mm

Flugzeit:

Ab Ende März bis Ende Mai können nestsuchende Königinnen beobachtet werden. Arbeiterinnen fliegen ab Anfang/ Ende April bis Ende September. Man kann somit sagen, dass dies eine Art mit langem Lebenszyklus ist. Die Jungköniginnen und Drohnen können ab Ende Juli bis Anfang Oktober beobachtet werden!
Volksstärken von 150 bis 300 Individuen.

Verhalten:

Die Nester der Steinhummel findet man sowohl ober- als auch unterirdisch in Kleinsäugerbehausungen, Vogelnestern, Vogelnistkästen, Mauer- und Felsspalten, wie auch an und in Scheunen, Ställen, Schuppen und Dachböden.


Quelle: "Hummeln; bestimmen, ansiedeln, vermehren, schützen", E. v. Hagen und A. Aichhorn, Fauna Verlag




Königin der Steinhummel :


Steinhummelkönigin auf der Suche nach Nektar am Rande eines Rebbergs; 08.04.2018




Arbeiterin der Steinhummel :


Steinhummelarbeiterin samelt Pollen und Nektar auf einer Sonnenblume; 19.07.2015




Drohn der Steinhummel :


Typisch für Drohnen auch dieser Art ist die helle Behaarung des Kopfschildchens; 19.08.2010



Steinhummeldrohn bei der Paarung; 19.08.2010



Die Paarung einer Steinhummel am 19.08.2010 :


Zufällige Begegnung während der Aussiedlung eines Hornissenkastens. An einem Buchenblatt ...



... hängt ein Steinhummelpaar bei der Kopulation.



Der wesentlich kleinere Drohn hängt frei an der fast doppelt so grossen Königin.



Die Kopulation dauert einige Zeit, doch bis zum Schluss warte ich nicht und verlasse den Lustplatz.



Nestblicke :


Gerade fliegt eine Hummelarbeiterin den auf dem Balkon abgestellten Staubsauger an und
verschwindet durch den Schlauchanschluss zum Staubsack; 30.05.2014



Im aufgeschnittenen Staubbeutel finden sich Blätter, Schnittgut und was sich sonst noch
so ansammelt auf dem Balkon, worin sich die Nestkugel verbirgt; 30.05.2014