Hornissenschutz in der Schweiz
© 2001 - 2019
www.hornissenschutz.ch
www.vespa-velutina.ch
Unabhängig und nicht Profit orientiert

Der Bücherskorpion

 
Herausgeber + Webmaster
Andi Roost
Fotos und Zeichnungen
Andi Roost
Wissenschaftliche Beratung
Vakant
 

 

 

 

 

Chelifer cancroides - Linnaeus, 1758


Vorkommen:

In Mitteleuropa zwar weit verbreitet, doch begegnet man nur gelegentlich einzelnen Ewamplaren. Wahrscheindlich durch den Menschen kommt die Art weltweit vor. Sie bewohnen eher trockene Örtlichkeiten und verstecken sich in engen Spalträumen. Man trifft sie hinter der Rinde toter Kiefern, in Bienenstöcken, alten Vogelnestern, Stallungen, Schuppen und in Wohnungen des Menschen an. Häufig treten sie da in Bibliotheken, Museen und Herbarien (Getrocknete und gepresste Pflanzensammlung) vor.

Grösse:

Weibchen 2,5 bis 4,5mm
Männchen 2,5 bis 3,5mm
Weibchen und Männchen kaum zu unterscheiden !

Flugzeit:

Ganzjährig.

Verhalten:

Sie machen Jagt auf noch kleinere Tiere, etwa Bücher- und Staubläuse, Springschwänze, Bettwanzen sowie Milben. Die Beute wird mit den Pedipalpenscheren ergriffen und aus einer Griftdrüse in der Spitze der Scherenfingers wird etwas Gift injiziert. dann wird das meist noch zappelnde Opfer zu den kleinen Cheliceren geführt und ein Loch in die Körperwand gebissen. Hierdurch wird Verdauungsflüssigkeit in die Beute gepumpt und dieses anschliessend ausgesaugt.


Quelle: "https://de.wikipedia.org/", "Der neue Kosmos-Insektenführer"




Weiblicher Bücherskorpion :

Weiblicher Hornissenkurzflügler




Männlicher Bücherskorpion :

Männlicher Hornissenkurzflügler




Beobachtungen bei Hornissenkastenräumung:



Ein Bücherskorpion krabbelt über den Werkbank nach einer Kastenräumung am 28.05.2006



Ein Bücherskorpion krabbelt über den Werkbank nach einer Kastenräumung am 28.05.2006



Ein Bücherskorpion krabbelt über den Werkbank nach einer Kastenräumung am 28.05.2006



Ein Bücherskorpion krabbelt über den Werkbank nach einer Kastenräumung am 28.05.2006



Ein Bücherskorpion krabbelt über den Werkbank nach einer Kastenräumung am 28.05.2006



Zum Grössenvergleich auf meiner Hand am 26.12.2015