Hornissenschutz in der Schweiz
© 2001 - 2017
www.hornissenschutz.ch
www.vespa-velutina.ch
Unabhängig und nicht Profit orientiert

Hornissennestentwicklung hautnah - Seite 9

 
Herausgeber + Webmaster
Andi Roost
Fotos und Zeichnungen
Andi Roost
Wissenschaftliche Beratung
Vakant
 

 

 

 

 

 

Bilder zur Grossansicht anklicken

Im Estrich an der Gellerstrasse in Beringen (Schweiz) ...
Bilder vom 12. August bis 22. August 2009

... seit dem 17. Mai 2009 beobachtet. Nun wurde endlich wahr, wovon ich schon des öfteren geträumt hatte, ich begleite nun eine Hornissenkönigin durch die Saison 2009! Pünktlich zum Jubiläumsjahr ...

Errichtete Aussenhüllenschichten während dem Nestwachstum (Bild-Hintergrundfarbe):

Erste

Zweite

Dritte

Vierte

Fünfte

Sechste

Siebte



Errichtete Etage während dem Nestwachstum (Text-Hintergrundfarbe):

Erste

Zweite

Dritte zum Ersten

Dritte zum Zweiten

Vierte

Fünfte

Sechste

Siebte

12. August 2009

Emsiges Treiben zwischen den Etage.

13. August 2009

Das Nest wächs weiter über den Balken hinaus.

13. August 2009

Die fünfte Etage umfasst mittlerweile ca. 70 Zellen.

16. August 2009

Blick von der Treppe her.

16. August 2009

Weitere Taschen bilden sich von oben herab!

16. August 2009

Noch immer sind nur wenige tote Larven in der Kotwanne zu zählen.

18. August 2009

Die Nesthülle wächst enorm schnell weiter ...

18. August 2009

... und bereit ist das sechste Stockwerk begonnen worden.

18. August 2009

Dieses Stockwerk wird nun voll umfänglich für Geschlechtstiere sein.

20. August 2009

Nesthülle und Etagen wachsen nun enorm schnell weiter ...

20. August 2009

... denn in nur zwei Tagen ist die Zellenzahl des sechsten Stockwerks auf etwa 50 angestiegen.

20. August 2009

Die Brut wird von den Arbeiterinnen und der Königin emsig betreut. Die Königin auf einem Fütterungsrundgang!

22. August 2009

Gut zu erkennen sind die frisch modellierten Hüllenteile. Das Futterbrettchen wurde demontiert!

22. August 2009

Ansicht der Kotwanne mit Nestunterkannte.

22. August 2009

Einblick zwischen die untersten Etagen.


- Aktualisiert am 15.10.2017 -