Hornissenschutz in der Schweiz
© 2001 - 2018
www.hornissenschutz.ch
www.vespa-velutina.ch
Unabhängig und nicht Profit orientiert

Hornissennestgründung hautnah - Seite 1

 
Herausgeber + Webmaster
Andi Roost
Fotos und Zeichnungen
Andi Roost
Wissenschaftliche Beratung
Vakant
 

 

 

 

 

 


Bilder zur Grossansicht anklicken

Sowohl im Vogelnistkasten in der Eiche beim Elternhaus in Beringen (SH) als auch im Schopf an der Herrengasse in Neunkirch (Schweiz) ...
Bilder vom 30. April bis 08. Mai 2018

... kann jeweils die Gründung eines Hornissennestes beobachtet werden. In Beringen (SH) wird die Gründung am 30. April 2018 und in Neunkirch (SH) am 05. Mai 2018 das erste Mal fotografiert. Da die Temperaturen schon warm und angenehm sind, wurden die Fenster im Nordwestdach des Schopfes bewusst offen gehalten. Hierbei soll ein Luftaustausch stattfinden und der Schopf etwas erwärmt werden.
An einem Fensterpfosten hängt noch immer derselbe Vogelnistkasten von einer Zügelaktion als Anschauungsobjekt für die Hornissenumsetzungs-Kurse und diente im Frühling 2017 bereits eine Hornissenkönigin als Nestgründungsstandort !

30. April 2018

Beringen (SH): Der junge Wabenbau am feinen Stilchen im Dom des Vogelnistkastens angeheftet, bereits mit zwei Zellen und dies mit Eiern bestiftet.

30. April 2018

Beringen (SH): Die Hornissenkönigin fliegt gerade mit Baumaterial in den Kieferzangen herbei.

30. April 2018

Beringen (SH): Hier die Hornissenkönigin mit dem Baumaterial in den Kieferzangen.

30. April 2018

Beringen (SH): Die Hornissenkönigin bau die Zellenwände aus.

05. Mai 2018

Neunkirch (SH): Das erste Bild mit der Hornissennestgründung hier aus dem Vogelnistkasten im Schopf. Vier Zellen sind modelliert doch erst deren zwei mit Eiern bestiftet.

05. Mai 2018

Neunkirch (SH): Die Hornissenkönigin auf dem Weg in den Vogelnistkasten.

06. Mai 2018

Neunkirch (SH): Der Wabenbau wurde auf acht Zellen ausgebaut, fast alle wurden bestiftet, und der Schirm darüber, die Nesthülle, beginnt Form anzunehmen.

07. Mai 2018

Neunkirch (SH): Die Nesthülle wurde ausgebaut und nun sind alle Zellen bestiftet.

07. Mai 2018

Neunkirch (SH): Die Staatenmutter auf ihrem noch jungen Hornissennest !

07. Mai 2018

Neunkirch (SH): Hier einmal sehr schön zu erkennen, wie die Körperbehaarung noch vorhanden ist und die Flügelspitzen schön rund und nicht ausgefranst sind.

07. Mai 2018

Neunkirch (SH): Eingefangene Hornissenkönigin, welche am Dachflächenfenster im Schopf schon eine ganze Weile einen Ausgang gesucht haben musste, so hungrig wie sie ist. Später in den Vogelnistkasten entlassen.

08. Mai 2018

Neunkirch (SH): Der Hornissenkönigin wurde etwas Zuckerteig in dem Einflugloch deponiert, welches gerne angenommen wird.

08. Mai 2018

Neunkirch (SH): Die Hornissenkönigin arbeitet emsig am Ausbau der einlagigen Nesthülle.

08. Mai 2018

Neunkirch (SH): Gut zu erkennen sind auch die unterschiedlichen Färbungen der verschiedenen Holzarten.

08. Mai 2018

Neunkirch (SH): Die Futterbar ist an der Vogelkastenfront montiert. Im Schraubdeckel ein gemisch aus Honig und Zuckerteig für die Hornissenkönigin.


- Aktualisiert am 09.06.2018 -