Hornissenschutz in der Schweiz
© 2001 - 2020
www.hornissenschutz.ch
www.vespa-velutina.ch
Unabhängig und nicht Profit orientiert

Hornissennestgründung hautnah - Seite 1

 
Herausgeber + Webmaster
Andi Roost
Fotos und Zeichnungen
Andi Roost
 

 

 

 

 

Bilder zur Grossansicht anklicken

Hornissenkönigin an Dachflächenfenster eingefangen und in Vogelnistkasten einlaufen lassen. Der Vogelnistkasten an der Herrengasse in Neunkirch (Schweiz) wurde bereits 2017 und 2018 von einer Hornissenkönigin bezogen.
Bilder vom 24. April und 25. April 2020

Da die Temperaturen schon warm und angenehm sind, wurden die Fenster im Nordostdach des Schopfes bewusst offen gehalten. Hierbei soll ein Luftaustausch stattfinden und der Schopf etwas erwärmt werden. Eine eingeflogene Hornissenkönigin wird am geschlossenen Dachflächenfenster eingefangen und am Vogelnistkasten frei gelassen.
Dieser Vogelnistkasten hängt von einer Zügelaktion her als Anschauungsobjekt an einem Fensterpfosten im Schopf. Ursprünglich für den ersten Hornissenumsetzungs-Kurse 2012 aufghängt, diente der Vogelnistkasten im Frühling 2017 bereits einer Hornissenkönigin als Nestgründungsstandort!

24. April 2020

Neunkirch (SH): Der Vogelnistkasten am Fensterpfosten ist bereit zur Besiedelung. Ein eingeklebter alter Nestteil soll die Besiedelung attraktivieren.

24. April 2020

Die vorm Vogelnistkasten freigelassene Hornissenkönigin erkundet das Futterbrett und krabbelt hernach in den Vogelnistkasten.

24. April 2020

Der alte eingeklebte Nestrest wurde von der Hornissenkönigin bereits auf der rechten Seite geschrotet.

24. April 2020

Das Knabbergesäusch ist auch ausserhalb des Vogelnistkastens hörbar und ein Blick zeigt, dass bereits nach kurzer Zeit der komplette alte Nestbau bis auf den Haft-/ Klebepunkt entfernt ist.

24. April 2020

Während den Beobachtungen kehrt die Hornissenkönigin mit Baumaterial zurück und ...

24. April 2020

Der geschrotet alte Wabenteil liegt auf dem Einsatzboden, welcher den Innenraum des Vogelnistkastens um etwa einen drittel verkleinert.

24. April 2020

... beginnt am Klebepunkt mit einem feinen Stielchen eine neue Nestgründung.

25. April 2020

Die Hornissenkönigin arbeitet emsig am Stielchen ihrer Erstlingswabe - HR1 2020 !

25. April 2020

Noch verdeckt die Hornissenkönigin ihr erstes Bauwerk.

25. April 2020

Während eines Ausflugs der Hornissenkönigin entstandenes Bild. Stielchen mit zwei Zelldächern am Klebepunkt des alten Nestrestes am Kastendach.

25. April 2020

Rund sieben Stunden nach dem vorherigen Bild sind aus den zwei, vier Zelldächer geworden und die Hornissenkönigin ruht um das Stielchen geschlungen.

25. April 2020

Gerade kehrt die Hornissenkönigin von einem Ausflug zurück. Sie hat erneut Baumaterial gesammelt.

25. April 2020

Der bereitgestellte Futterteig wird von der Hornissenkönigin nun gerne angenommen.