Hornissenschutz in der Schweiz
© 2001 - 2020
www.hornissenschutz.ch
www.vespa-velutina.ch
Unabhängig und nicht Profit orientiert

Hornissennestgründung hautnah - Seite 2

 
Herausgeber + Webmaster
Andi Roost
Fotos und Zeichnungen
Andi Roost
 

 

 

 

 

Bilder zur Grossansicht anklicken

Hornissenkönigin an Dachflächenfenster eingefangen und in Vogelnistkasten einlaufen lassen. Der Vogelnistkasten an der Herrengasse in Neunkirch (Schweiz) wurde bereits 2017 und 2018 von einer Hornissenkönigin bezogen.
Bilder vom 24. April bis 28. April 2020

Da die Temperaturen schon warm und angenehm sind, wurden die Fenster im Nordostdach des Schopfes bewusst offen gehalten. Hierbei soll ein Luftaustausch stattfinden und der Schopf etwas erwärmt werden. Eine eingeflogene Hornissenkönigin wird am geschlossenen Dachflächenfenster eingefangen und am Vogelnistkasten frei gelassen.
Dieser Vogelnistkasten hängt von einer Zügelaktion her als Anschauungsobjekt an einem Fensterpfosten im Schopf. Ursprünglich für den ersten Hornissenumsetzungs-Kurse 2012 aufghängt, diente der Vogelnistkasten im Frühling 2017 bereits einer Hornissenkönigin als Nestgründungsstandort!

25. April 2020

Gesamtansicht der momentanen Situation: Rechts steht auf dem Tablar der Schwegler Hornissen-Startkasten und links zwischen den Fenstern der Vogelnistkasten mit der Hornissenkönigin.

26. April 2020

Die Hornissenkönigin ruht ein weiteres Mal auf ihrer Wabe und wärmt das über Nacht gelegte Ei. Alle vier Zelldächer wurden bereits zu erkennbaren Zellen ausgezogen.

27. April 2020

Die Hornissenkönigin nimmt Zuckerteig auf und fliegt hernach aus.

27. April 2020

Die Abwesenheit der Hornissenkönigin lässt eine ungestörte Besichtigung des Nestes zu. Fleissig wurd an Schirm und den Zellen, deren Zahl sich verdoppelt hat, gearbeitet.

27. April 2020

Die Hornissenkönigin bringt von ihrem Ausflug Baumaterial mit und ...

27. April 2020

... erweitert damit eine Zellwandung am äusseren Rand der Erstlingswabe.

28. April 2020

Seit Montag 27. April ist die Witterung schlechter geworden und heute wird die erste von zwei Fliegen verfüttert.

28. April 2020

Mit der langen Pinzette wird die Fliege Richtung Hornissenkönigin im Nest gehalten, ...

28. April 2020

Währenddem der Vogelnistkasten geöffnet wird, ruht die Hornissenkönigin noch um das Stielchen geschlugen. Erst nachdem sie einige leichte Erschütterungen wahrgenommen hat, ...

28. April 2020

... wird die Fliege begiertig überfallen und sofort bearbeitet. Schon nach kurzem fallen Flügel, ...

28. April 2020

... Bein um Bein und ...

28. April 2020

... später dann auch Kopf und Hinterleib der Fliege in die Abfallstelle unterm Nest. Nur der Muskelreiche Brustteil wird Futter für die Königin werden.

28. April 2020

Der Schirm ist weiter angewachsen und auch die Anzahl der Zellen wurde erhöht. Weiterhin herrscht eher trübes, kühles und regnereisches Wetter. Für die Natur äusserst wichtig, das es bereits wieder zu Trocken war!