Hornissenschutz in der Schweiz
© 2001 - 2021
www.hornissenschutz.ch
www.vespa-velutina.ch
Unabhängig und nicht Profit orientiert

Riesenschnake

 
Herausgeber + Webmaster
Andi Roost
Fotos und Zeichnungen
Andi Roost
Wissenschaftliche Beratung
Vakant
 

 

 

 

 

Tipula maxima - Poda, 1761


Reich
Tier
Stamm
Gliederfüsser (Arthropoda)
Klasse
Insekten (Insecta)
Ordnung
Fliegen (Diptera)
Unterordnung
Mücken (Nematocera)
Familie
Schnaken (Tipulidae)
Gattung
Tipula
Art
Riesenschnake (Tipula maxima)




Vorkommen:

Die Riesenschnake kommt in den gemässigten breiten Europas vor. Sie leben in feuchten Gebieten, wie z. B. um Quellen und Bäche. Sie sind überwiegend um Bergland zu finden und sind stellenweise häufig vorkommend.

Grösse:

Weibchen 30 - 40mm
Männchen 28 - 35mm
Flügelspannweite von ca. 35 bis 65mm

Flugzeit:

Sie fliegen von Mai bis Juni.

Merkmale/ Verhalten:

Grösste Mitteleuropäische Schnake.
Die Beine sind fast doppelt so lang wie der Körper. Die Flügel weisen am Vorderrand drei scharf abgegrenzte, etwa dreieckige, braune Flecken auf. Am hinteren Rand der Flügel befinden sich weitere, undeutlich abgegrenzte, graue Flecken. Der Hinterleib ist braungrau und trägt auf den Seiten deunkle Flecken. Bei den Weiblichen ist er hinten Spitz zulaufend und endet in einen Legestachel (Ovipositor), mit dem die Eier abgelegt werden.
Die Larven werden etwa 50mm lang und leben im Uferbereich von kleinen Fliessgewässern im Flachwasser. Die zweite Generation überwintert im Herbst.






Beobachtung vom 30. Juli 2020 :



Die Riesenschnake (Tipula maxima) hat sich in unsere Wohnung verflogen; 30.07.2020



Ob es sich bei der Schnake nun um ein Männchen oder Weibchen handelt, ...



... ist bislang noch nicht restlos geklärt. Zu wenige repräsentative
Aufnahmen zur Kontrolle vorhanden; 30.07.2020



Vielleicht kann uns bei der Geschlechtsbestimmung jemand weiterhelfen; 30.07.2020