Hornissenschutz in der Schweiz
© 2001 - 2017
www.hornissenschutz.ch
www.vespa-velutina.ch
Unabhängig und nicht Profit orientiert

Wespenumzug vom 05.07.2010

 
Herausgeber + Webmaster
Andi Roost
Fotos und Zeichnungen
Andi Roost
 

 

 

 

 

Nach einem Telefongespräch und bei einem ersten Besuch am 28. Juni 2010 vor Ort wird das weitere Vorgehen besprochen.
Das Wespenvolk soll im Hornissenkasten 45 der Baugrösse "Form45" ein neues zu Hause erhalten und ob Beringen im "Färberwiesli" einen neuen Standort beziehen !



28.06.2010



Das Nest der Sächsischen Wespe hängt an der Armlehne eines Gratenstuhls im Gartenhäuschen.



05.07.2010



Die Flugtiere werden mit der Fangbox abgefangen und ...



05.07.2010



... das Wespennest vorsichtig und behutsam von seinem Standort gelöst !



05.07.2010



Das Wespennest ist im Kasten eingebaut und im Gartenhaus aufgestellt. Hernach werden
die Flugtiere vor dem Kasten freigelassen und vor Ort belassen.



07.07.2010



Am 06. Juli 2010 wird der Kasten nach dem Eindunklen abgeholt und über Nacht im Keller
eingestellt. Frühmorgens wird der Kasten ob Beringen an seinem zukünftigen Standort aufgehängt.



12.07.2010



Erneuter kurzer Fotohalt bei den Sächsischen Wespen, welche immer noch emsig
und regelmässig fliegen.



16.07.2010



Emsiger Flugbetrieg bei 31,5°C ..



16.07.2010



... da haben die Wespen auch für Kühlung zu sorgen den aus dem Kasten
ertönt ein gelichmässig tiefer Summton !



28.08.2010



Am 24. August 2010 ist "Kein Flugverkehr mehr" zu beobachten und der Kasten wird ...



28.08.2010



... später in der Werkstatt gesichtet. Das Nest wurde etwas
ausgebaut und Geschlechtstiere aufgezogen.