Hornissenschutz in der Schweiz
© 2001 - 2017
www.hornissenschutz.ch
www.vespa-velutina.ch
Unabhängig und nicht Profit orientiert

Wespenumzug vom 12.08.2013

 
Herausgeber + Webmaster
Andi Roost
Fotos und Zeichnungen
Andi Roost
Wissenschaftliche Beratung
Vakant
 

 

 

 

 

 

Nach einem Telefongespräch und intensivem Mailkontakt ist ein erster Besuchstermin gefunden und vereinbart. Meine Partnerin und ich haben uns deshalb für einen kleinen Ausflug mit Wanderung von Einsiedeln nach Rapperswil-Jona (SG) am 02. August 2013 entschieden.
Hernach wird etwa eine Woche verstreichen, ehe endgültig Klarheit über den Zügeltermin herrscht. Am Montag 12. August 2013 soll es dann soweit sein, doch einen geeigneten Wespenkasten habe ich bis dato noch nicht !



02.08.2013



Hier über dem Fenster unterm Dach fliegen und krabbeln die Wespen
in den Innenraum des Gartenhäuschens.



02.08.2013



Unter der Liege, welche normalerweise mit einer Decke verhüllt ist, wurde das Nest gebaut.
Geschützt durchd die Dunkelheit wuchs das Nest der Gemeinen Wespe.



11.08.2013



In einer knapp wöchigen Übung wurde ein neuer Wespenkasten entworfen, das Material bestellt ...



11.08.2013



... und in der Werkstatt im Schopf zusammen gebaut. Zweiteilig aufgebaut liegt auf ...



11.08.2013



... der linken Seite der Nistraum und auf der rechten Seite die Nische für die Fangbox.



11.08.2013



Der neue Eingang mit dem Anflugbrett des Vorbaus.



11.08.2013



Der Wespenkasten steht Kopf; die Unterseite ...


11.08.2013



... und wieder gedreht mit den zwei geöffneten Klappen.



11.08.2013



Nistraum und Nische für die Fangbox werden durch ein Schied nicht
ganz vollständig voneinander getrennt.



12.08.2013



Am Tag der Umsetzung: Das Abfangen der Flugtiere ist in vollem Gange, ...



12.08.2013



... während bereits vorsichtig die abgestellten Gegenstände unter der Liege ...



12.08.2013



... hervor gezogen werden und das Nest nach und nach ...



12.08.2013



... zum Vorschein kommt ! Ein langer Zapfen und ...



12.08.2013



... noch immer unzählige Arbeiterinnen im Nest, welche die Gassen auffüllen.



12.08.2013



Da der Kasten "nur" 250mm hoch ist, geht es dem Nest in der Länge an den Kragen.



12.08.2013



Trotz der fast 120mm, welche das Wespennest gekürzt werden musste, kamen die Stockwerke
noch nicht zum Vorschein - alles nur Aussenisolation.



12.08.2013



Blick zwischen die Stockwerke des Wespennestes.



12.08.2013



Das Wespennest wird mit Hilfe von Dübelstäben und einem Metallgitter im
Wespenkasten fixiert und gesichert !



12.08.2013



Der Wespenkasten wird gedreht, die Fangbox eingestellt und alles Material ins Auto verladen,
zuletzt folgt der Kasten selbst.



12.08.2013



Endlich nach längerer Fahrt am Aussiedlungsplatz angekommen steht der Kasten bereit ...



12.08.2013



... um knapp unterhalb der Brücke an der Böschung seinen Standort zu beziehen.



12.08.2013



Die Flugtiere in der Fangbox im Wespenkasten sind freigelassen und strömen zum Licht ...



12.08.2013



... am zukünftigen Ein- und Ausgang.



12.08.2013



Schon bald werden sich die Arbeiterinnen frei beissen und
daher ist der Vorbau wieder verschlossen !



12.08.2013



Die ersten Arbeiterinnen zeigen sich am Einflug.



12.08.2013



Nun werden die Flugtiere aus der zweiten Fangbox in die vor dem Wespenkasten fliegenden ...



12.08.2013



... Arbeiterinnen langsam über einen kleinen Spalt der Klappe freigelassen.



12.08.2013



Etwas Futterteig auf das Flugbrett deponiert wird gerne nach ...



12.08.2013



... der langen Reise angenommen und genascht !



12.08.2013



Nun kann die Fangbox aus dem Kasten entnommen werden und hier zeigt sich die negative Seite
von Aufwand und Zeit einer solchen Zügelaktion ! Mehrere Dutzend toter Arbeiterinnen.



12.08.2013



Die ersten Orientierungsflüge finden statt und noch immer



14.08.2013



Erster Besuch zwei Tage nach der Umsetzung. Der Blick in den Wespenkasten zeigt ...



14.08.2013



... emsige Arbeiterinnen, welche einerseit für die richtige Belüftung sorgen (im Vordergrund)
und andererseits im Nest sich der Brutpflege widmen. Die Nesthülle
wurde bereits grösstenteils repariert.



14.08.2013



Noch um halb neun Uhr abends ist reger Flugbetrieb am Kasteneingang zu beobachten.



24.08.2013



Hier in unmittelbarer Nachbarschaft zum ausgesiedelten Wespenvolk nisten
ebenfalls Wespen in dieser Baumnarbe einer Pappel !



24.08.2013



Der Wespenkasten in der Mittagssonne ...



24.08.2013



... mit den zahlreich fliegenden Arbeiterinnen ...



24.08.2013



... am Kasteneingang !



01.10.2013



Blick von der Brück zum Überlaufkanal und zum Wespenkaste.



01.10.2013



Noch immer fliegen die Arbeiterinnen emsig und regelmässig.



15.11.2013



Hier im Fangboxabteil wird ein kleiner Nachteil des geschlossenen Kastens sichtbar;
das Kondenswasser sammelt sich an der tiefsten Stelle des Kastens !



15.11.2013



Die Nestkammer ist geöffnet und der Blick zum Nest wird frei - "Kein Flugverkehr mehr !"



17.08.2014



Der Wespenkasten wird heute ausgeräumt und gesäubert. Blick in die unterste
Etage es Wespennestes der Gemeinen Wespe aus Jona (SG).





- Aktualisiert am 02.03.2018 -