Hornissenschutz in der Schweiz
© 2001 - 2017
www.hornissenschutz.ch
www.vespa-velutina.ch
Unabhängig und nicht Profit orientiert

Wespenumzug vom 26.07.2013

 
Herausgeber + Webmaster
Andi Roost
Fotos und Zeichnungen
Andi Roost
Wissenschaftliche Beratung
Vakant
 

 

 

 

 

 

Besuch und Beratung nach telefonischer Vereinbarung am 19. Juli 2013 !
Die Zügelaktion wird auf den 26. Juli 2013 angesetzt, da durch die Abnahme einer Blende der Zugang zum Rollladenkasten frei wird. Mit dem Wespenkasten 2 an besagtem Freitag unterwegs nach Feldmeilen am Zürichsee. Mit Blick auf den See lässt sich die Umsetzung ruhig angehen.



19.07.2013



Besuch und Besichtigung am Schauplatz der nächsten möglichen Zügelaktion.



19.07.2013



Die Arbeiterinnen der Deutschen Wespe verschwinden rechts in den Rollladenkasten.



19.07.2013



Mit dem Videoskop lässt sich das Nest lokalisieren, welches von aussen nicht sichtbar ist.



26.07.2013



Um den Wespen nur einen möglichen Zugang zu bieten, wird der Spalt des Rollladens mit einem
Tuch bis auf den rechten Zugang von ca. 15cm verschlossen (Foto von Herr König).



26.07.2013



Abfangen der Flugtiere mit dem Wespenkasten mit integrierter Fangbox (Foto von Herr König).



26.07.2013



Die Blende des Rollladens ist entfernt und ein erster Blick zum Nest
der Deutschen Wespe wird frei (Foto von Herr König).



26.07.2013



Einblick des Umsiedlers: Das Wespennest liegt gegen die Raumseite
im Rollladenkasten eingebettet.



26.07.2013



Vorsichtig werden die Dübelstäbe und die Bergung des Wespennestes
vorbereitet (Foto von Herr König).



26.07.2013



Der Rollladen ist ganz herab gelassen und gibt das Wespennest frei.



26.07.2013



Der Haufen an Krümeln ist abgetragene Isolation der Weichfaserplatte an der Rückseite.



26.07.2013



Die beiden Dübelstäbe sind vorsichtig durch eine der Wabengassen geschoben.



26.07.2013



Nun kann das Nest von seinem Standort abgetrennt und geborgen werden (Foto von Herr König).



26.07.2013



Ein erster Versuch, das Wespennest über der Walze zu bergen misslang und so ging
der Wabenbau unter der Walze hindurch, jedoch ohne Dübelstäbe (Foto von Herr König).



26.07.2013



Da noch immer zahlreiche Arbeiterinnen im Nest verweilen, waren einige Stiche in
die Handschuhe nicht zu vermeiden (Foto von Herr König).



26.07.2013



Links die Fangbox mit den abgefangenen Flugtieren und auf der rechten Seite das geborgene
und im Wespenkasten platzierte, fixierte Wespennest.



26.07.2013



Bereits hängt der Wespenkasten an seinem neuen Standort und ...



26.07.2013



... ein letzter Blick in den Kasten, ...



26.07.2013



... bevor die Flugtiere aus der Fangbox freigelassen werden !



26.07.2013



Nach und nach beissen sich die Wespen durch das dünne Papier und beginnen mit ihren
Orientierungsflügen um sich die Umgebung einzuprägen.



31.08.2013



Erster Besuch nach der Aussiedelung und ...



31.08.2013



... die Wespen fliegen regelmässig und emsig.



18.12.2013



Saisonende auch bei den Deutschen Wespen. Der Wespenkasten wird nach einer ersten
Sichtung eingepackt und nach Hause gefahren.



04.08.2014



Heute wird das Nest der Deutschen Wespe aus dem Wespenkasten geborgen.



04.08.2014



Das Dach geöffnet und gut zu erkennen, dass knapp die gesamte Nistplatzfläche verbaut wurde.



04.08.2014



Typische Nesthüllenstruktur der Deutschen Wespe. Lebhaft und mit
zahlreichen muschelförmigen Lufttaschen.



04.08.2014



Der Wespenkasten ist nach dem Säubern wirder für einen nächsten Einsatz bereit !



04.08.2014



Der Eingang befindet sich über dem Gitter auf der rechten Seite des Wespennestes.





- Aktualisiert am 02.03.2018 -