Hornissenschutz in der Schweiz
© 2001 - 2017
www.hornissenschutz.ch
www.vespa-velutina.ch
Unabhängig und nicht Profit orientiert

Wespenumzug vom 25.07.2014

 
Herausgeber + Webmaster
Andi Roost
Fotos und Zeichnungen
Andi Roost
Wissenschaftliche Beratung
Vakant
 

 

 

 

 

 

Das Telefon zur Wespensichtung traf am 25. Juli 2014 bei "hornissenschutz.ch" ein. Nach einer Auftragsbestätigung durch eine Mail wird Kontakt zur betroffenen Person aufgenommen und gleichentags ein Besuchstermin vereinbart.
Leider wurde bereits unsachgemäss eine Bekämpfung mit einem Giftspray vorgenommen und es konnte nur noch eine Schadensbegrenzung durchgeführt werden.



25.07.2014



Trotz mehrfachem Gifteinsatz fliegen am heutigen Tag noch immer Arbeiterinnen. Diese
lassen sich jedoch an einer Hand abzählen und ...



25.07.2014



... werden der Situation entsprechend samt Nest zum Transport nach
Beringen in einen Plastiksack eingetütet !



25.07.2014



Der Storen war während längerer Abwesenheit herunter gelassen und so hatten die Wespen
Zeit ihr Nest zu bauen. Mehrere Bänder wurden dabei durchtrennt und
der Storenbauer muss zur Reparatur aufgeboten werden.



25.07.2014



In Beringen wird das Nest im Wespenkasten auf drei Bambusstängeln aufgelegt.



25.07.2014



Noch ist Brut in den Zellen zu erkennen, doch ob daraus nach dieser Beschädigung
noch etwas hervor geht ist ungewiss !



04.08.2014



Ganz überraschend können zahlreiche Jungköniginnen beobachtet werden, doch fehlen die zur
Betreuung notwendigen Arbeiterinnen ! Gebe etwas Futterteig, doch schon bald liegen
die ersten toten Jungköniginnen im Heu.
Mitte August ist "Kein Flugverkehr mehr !" zu beobachten und kein Leben mehr im Nest.



20.03.2015



Auspacken des Wespenkastens in der Werkstatt und bereitstellen für einen nächsten Einsatz.



20.03.2015



Das geöffnete Nest zeigt drei Stockwerke und auch hier sind die hochgezogenen Waben und ...



20.03.2015



... die glatte Oberfläche der Nesthülle gut zu erkennen !





- Aktualisiert am 02.03.2018 -