Hornissenschutz in der Schweiz
© 2001 - 2017
www.hornissenschutz.ch
www.vespa-velutina.ch
Unabhängig und nicht Profit orientiert

Wespenumzug vom 19.08.2014

 
Herausgeber + Webmaster
Andi Roost
Fotos und Zeichnungen
Andi Roost
Wissenschaftliche Beratung
Vakant
 

 

 

 

 

 

Das Telefon zur Wespensichtung traf am 11. August 2014 bei "hornissenschutz.ch" ein! Eine erste gemeinsame Besichtigung und Beratung am 14. August 2014 zur Bestimmung der Wespenart zeigte, dass es sich um die Gemeine Wespe handelt. Im Rollladenkasten sitzt das Nest. An einem andern Baugleichen Rollladen wird kurzerhand der Servicedeckel geöffnet, um den Aufbau des Hohlraums zu sehen. Eine Umsetzung sollte möglich sein, könnte aber auch seine Tücken haben, es kommt auf einen Versuch an und ein Umsetzungstermin wird vereinbart.
Die Wespen sollen im geräumigen neuen Wespenkasten eine neue Bleibe und anschliessend in einem Naturschutzgebiet in der Nähe von Beringen ein neues zu Hause erhalten!
Doch unverhoft kommt oft ...



19.08.2014



Die Rollladenecke, in welcher die Gemeine Wespe in den Rollladenkasten zum Nest gelangt !



19.08.2014



Nachdem bereits hunderte von Flugtieren eingefangen sind, wird der Servicedeckel
vorsichtig geöffnet und die Überraschung ist wohl perfekt.



19.08.2014



Ein grosses Nest der Gemeinen Wespe schmiegt sich um den aufgerollten Laden ...



19.08.2014



... und in ein ehemaliges Hornissennest aus früherem Jahr !



19.08.2014



Beeindruckend die Ausmasse der Wabenfläche.



19.08.2014



Rechts neben dem Wespennest sind noch Waben des Hornissennestes zu erkennen. Die Umsetzung
wurde letztendlich nicht durchgeführt, da der Wabenbau zu stark hätte zerstört werden müssen !





- Aktualisiert am 02.03.2018 -