Hornissenschutz in der Schweiz
© 2001 - 2019
www.hornissenschutz.ch
www.vespa-velutina.ch
Unabhängig und nicht Profit orientiert

Startkistchen für suchende Hornissenköniginnen

 
Herausgeber + Webmaster
Andi Roost
Fotos und Zeichnungen
Andi Roost
 

 

 

 

 

Hornissenköniginnen-Nistkistchen

Bereits vor einigen Jahren wurde auf verschiedenen Seiten und Kollegen in Deutschland, ein "Lockkasten" eingesetzt, welcher den suchenden Hornissenköniginnen die Nistplatzwahl erleichtern soll. Während der Nistvorbereitungsphase erkunden die Hornissenköniginnen und andere Wespenköniginnen unterschiedliche Hohlräume, Nischen, Spalten und Löcher. In dieser Phase kann auch mal eine Königin an einem Platz übernachten und später weiterziehen oder zurückkehren. Kleinere Hohlräume sind für suchende Hornissenköniginnen attraktiver, als jene der geräumigen Hornissennistkästen. Hingegen sind die kleineren Hohlräume für ein wachsendes Hornissenvolk rasch zu klein, doch da weiss sich die Hornisse bekanntlich zu helfen und zieht um. Sie bilden andernorts eine Nestneugründung (Filiale) und bauen dort weiter, wo sie am alten Standort angestanden sind.
Der kleine Hohlraum hat für die Königinnen unterschiedliche Vorteile:

- Geringere Heizleistung erforderlich (Temperaturregulation),
- Überschaubares Volumen und daher
- Besser gegen Eindringlinge zu verteidigen.

Trotzdem hat die Hornissenkönigin einiges an Leistungen zu vollbringen um ihren jungen Staat am Leben zu erhalten und nicht selten scheitert dieses Vorhaben.

Die gegenüber den herkömmlichen Hornissennisthilfen wesentlich kleineren Hornissen-Startkistchen sollen den Hornissenköniginnen nun diese Vorteile der Nestgründung bieten.





Einige Angaben zum ersten Hornissen-Startkistchen aus der Werkstatt "hornissenschutz.ch - Andi Roost" :


Dachschräge: keine oder nur gering.
Tür: Vorerst keine.
Leisten: keine.
Aufhängung: Eine Leiste an der Rückwand.
Kotschlitz: keinen, durchgehender Boden.
Flugloch: Bewährter Schlitz, jedoch nur 35 x 15mm.
Abmessungen: Kistchen aus unterschiedlich starken und breiten Brettern
von 18 - 24mm Stärke. Innenmass ca. 125 x 125 x 190mm.
60mm Isolation (Schafwolle) auf dem Kastenboden.
Behandlung: keine, höchstens die Oberseite des Daches.



Das erste Hornissen-Startkistchen am 22.02.2019; am Boden die Schafwolle



Einflugschlitz und Wabenstücke am Innendach 22.02.2019



Gesamtansicht des Hornissen-Startkistchens



An der Rückseite ist eine Haltleiste angebracht, welche individuell positioniert werden kann



Innenraum und Aussenmass können variieren, wenn dünnere Bretter verbaut werden



Dieses Startkistchen wird am Aufhängerahmen am Elternhaus montiert



Spezieller Hornissenkasten/ Grosse Hornissen-Startkiste :



Der spezielle Hornissenkasten wurde 2013 für eine Umzugsgründung gezimmert und
ist hier im Bild für eine Notumsetzung zum Einsatz gekommen 05.06.2015

Am 09.03.2018 wird die grosse Hornissen-Startkiste eingerichtet und zur Aufhängung vorbereitet. Die Hornissen-Startkiste soll am Haus meiner Eltern eine Hornissenkönigin anlocken und die Nestgründung ermöglichen :



Rechts, an der Front und unterm Dach sind Weichfaserplatten von 19mm Stärke eingepasst
und mit wenigen Schrauben fixiert; 09.03.2018



Links neben dem Kasten liegt der Innenkarton, welcher den Innenraum
auf ca. 200x200x200mm verkleinert; 09.03.2018



Der Innenkarton ist eingesetzt und wird mit zwei Füsse in die Startkiste geklemmt,
so dass er nicht verrutschen kann; 09.03.2018



Der ablösbare Deckel ist montiert und die Startkiste zur Front gedeht.
Hier kann über eine drehbare Leiste der Einflugschlitz verkleinert werden; 09.03.2018



Der Einflugschlitz wird mit der Leiste von 130mm Länge auf 35x15mm verkleinert; 09.03.2018



Wie bei all den Hornissennistkästen soll auch dieser in die Aufhängerahmen eingehängt
werden können. Die grosse Startkiste ist jedoch nur 370mm Hoch; 09.03.2018



Durch einen drehbaren unteren Auflagehaken soll dies nun ermöglicht werden; 09.03.2018



Der Auflagehaken ist in seine Aufhängeposition gedreht und ...



... die grosse Startkiste kann nun im Aufhängerahmen eingehängt werden; 09.03.2018



Heute nun die grosse Startkiste am Haus meiner Eltern aufgehängt; 19.03.2018



Der Einflugschlitz zeigt Richtung Osten, wobei die Südfront der Startkiste noch zusätzlich
gegen die Sonneneinstrahlung innen gedämmt ist; 19.03.2018



Aufnahme vom Fussweg her Richtung Startkiste am Haus; 19.03.2018