Hornissenschutz in der Schweiz
© 2001 - 2017
www.hornissenschutz.ch
www.vespa-velutina.ch
Unabhängig und nicht Profit orientiert

Hornissenumzug vom 06.08.2005

 
Herausgeber + Webmaster
Andi Roost
Fotos und Zeichnungen
Andi Roost
Wissenschaftliche Beratung
Vakant
 

 

 

 

 

 

Die Meldung zur Hornissensichtung traf aus Tennwil (AG) bei "hornissenschutz.ch" ein. Die Hornissen hätten den Rollladenkasten beim Balkonfenster als Nistplatz ausgesucht. Das Volk könnte vor Ort bleiben und sich dort bis Ende Saison weiter entwickeln.
Das Hornissenvolk soll in Hornissenkasten 15 ein neues zu Hause und am Haus vor Ort eine neue Bleibe erhalten.



06.08.2005



Auch in diesem Fall kann der Servicedeckel des Rollladenkastens bequem in Front
abgenommen werden. Doch auch hier kann keine Königin im
drei Stockwerke umfassenden Nest angetroffen werden !



06.08.2005



Zahlreiche Flughornissen werden abgefangen, teilweise noch vom Nest
abgesammelt und in die Fangbox spediert.



06.08.2005



Das Hornissennest ist aus dem Rollladenkasten geschnitten und auf der Dachleiste des
Hornissenkastens verklebt. Einzelne Arbeterinnen sitzen noch auf den Stockwerken.



06.08.2005



Nachdem der Aufhängerahen an der Hauswand verschraubt war, konnte
der Hornissenkasten eingehängt werden.



06.08.2005



Die freigelassenen Arbeiterinnen haben sich bereits freigebissen und
auf den Hornissenkasten eingefloegen. Bei der Entnahme der Fangbox sitzen
zahlreiche Arbeiterinnen auf den Waben und betreuen die Brut.



06.08.2005



Beim Blick vom Balkon auf den Hornissenkasten ist das durchgebissene dünne Papier zu erkennen.



08.06.2006



Im Austausch für Hornissenkasten 15 wird an selber Stelle Hornissenkasten 30
aufgehängt - in passender Farbgebung !



10.05.2013


Austausch von Hornissenkasten 30 zur Nummer 68
Erneut wird einige Jahre später ein Tausch vorgenommen und Hornissenkasten 30
durch die Nummer 68 abgelöst !





- Aktualisiert am 02.03.2018 -