Hornissenschutz in der Schweiz
© 2001 - 2017
www.hornissenschutz.ch
www.vespa-velutina.ch
Unabhängig und nicht Profit orientiert

Hornissenumzug vom 11.07.2009

 
Herausgeber + Webmaster
Andi Roost
Fotos und Zeichnungen
Andi Roost
Wissenschaftliche Beratung
Vakant
 

 

 

 

 

 

Die Meldung zur Hornissensichtung traf von Merenschwand (AG) per Mail bei "hornissenschutz.ch" ein. Die Hornissen hätten sich die Nische eines Storen nahe des Sitzplatzes als Nistplatz ausgesucht.
Das Hornissenvolk soll am 11. Juli 2009 in Hornissenkasten 2 ein neues zu Hause und in der Nähe von Rottenschwil (AG) eine neue Bleibe erhalten.



11.07.2009



Zwei Arbeiterinnen am Zugang zum Hornissennest in der Storennische.



11.07.2009



Abfangen der Flughornissen am Zugang zur Storennische (Foto Herr Rotacher).



11.07.2009



Die Arbeiten werden kritisch und neugierig beobachtet (Foto Herr Rotacher).



11.07.2009



Blick in die Nische mit dem Hornissennest.



11.07.2009



Die Führungsschiene wurde bereits demontiert um das Absammeln weiterer
Arbeiterinnen von den Waben zu erleichtern (Foto Herr Rotacher).



11.07.2009



Trotz der Nischengrösse wird vorsichtshalber der Storen ausgebaut (Foto Herr Rotacher).



11.07.2009



Im leeren Storenschacht ist der Wabenbau mit dem üpigen Brutnest gut sichtbar.



11.07.2009



Der Wabenbau wird in die einzelnen Stockwerke aufgetrennt (Foto Herr Rotacher) und ...



11.07.2009



... Stück für Stück geborgen um auf der Dachleiste verklebt zu werden (Foto Herr Rotacher).



11.07.2009



Das erste Stockwerk, welches die Hornissenkönigin unten links zu bauen begonnen hat.



11.07.2009



Die Stockwerke zwei und drei plus.



11.07.2009



Der letzte Stockwerkteil wird an seinem ursprünglichen Stiel verklebt (Foto Herr Rotacher).



11.07.2009



Alles wieder in der richtigen Reihenfolge verklebt und nun kann das Dach
auf dem Kasten verschraubt werden (Foto Herr Rotacher).



11.07.2009



Die Fangbox ist drin, die Flughornissen freigelasse und schon haben sich diese
durch das dünne gelochte Papier am neuen Standort freigebissen !



25.07.2009



Erste Kontrolle nach der Zügelaktion am Hornissenkasten mit prächtig entwickeltem Hornissenvolk.



14.12.2009



Wohl ist am 14.11.2009 "Kein Flugverkehr mehr !" zu beobachten,
doch ertönt aus dem Kasteninnern nach dem Pustetest noch ein Summen.
So wird der Kasten erst später eingefahren und gesichtet !



28.12.2009



Die Hornissen waren fleissig und haben auch hier den Hornissenkasten
fast bis zur Kotschräge ausgefüllt.



28.12.2009



Das Hornissennest umfasst 10 Stockewerke bei 640 Gramm Leergewicht !





- Aktualisiert am 02.03.2018 -