Hornissenschutz in der Schweiz
© 2001 - 2017
www.hornissenschutz.ch
www.vespa-velutina.ch
Unabhängig und nicht Profit orientiert

Hornissenumzug vom 09.08.2013

 
Herausgeber + Webmaster
Andi Roost
Fotos und Zeichnungen
Andi Roost
Wissenschaftliche Beratung
Vakant
 

 

 

 

 

 

Bezogen auf die Entdeckung bei der Suche nach dem Stammnest der umziehenden Hornissen vom 23. Juli 2013 war der Standort bekannt. Vor dem 05. August 2013 erreichte "hornissenschutz.ch" ein besorgter Anruf, worauf eine Besichtigung vorgenommen, das weitere Vorgehen besprochen und ein Zügeltermin vereinbart wurde.
Reger Flugbetrieb am Nestzugang unter die Holzverkleidung.



05.08.2013



Reger Flugbetrieb am Nestzugang unter die Holzverkleidung.



05.08.2013



Nicht alles was verbaut ist, gehört auch zum Hornissennest. Es dient lediglich zur Klimaregulation !



09.08.2013



Nachdem ein Grossteil der Flughornissen abgefangen ist, wird
mit der Demontage einzelner Fassadenteile begonnen.



09.08.2013



Es werden immernoch an- und abfliegende Arbeiterinnen eingefangen.



09.08.2013



Blick in den ausgeräumten Styroporblock der Fassadenisolation mit dem untersten Stockwerk.



09.08.2013



Gerade die Hornissenkönigin bei der Eiablage erwischt.



09.08.2013



Nachdem zwei Fassadenbretter entfernt sind, wird die Grösse
des Wabenbaus zum ersten Mal als Ganzes sichtbar.



09.08.2013



Um den Wabenbau aus der Wandnische zu heben, muss das letzte grosse Stockwerk
abgetrennt werden. Der überige Wabenbau bleibt an einem Stück !



09.08.2013



Die Wandnische mit den deutlichen Spuren der Nesterweiterung,
welche auch zum Erlöschen des Umzugs führten.



09.08.2013



Nachdem alles im Hornissenkasten eingebaut und die Fangbox unten eingestellt ist,
werden die Hornissen auf den eigenen Bienenstand gefahren.



09.08.2013



Hier befreien sich die ersten Arbeiterinnen durch das dünne gelochte Papier,
nachdem diese aus der Fangbox freigelassen wurden.



09.08.2013



Es wurde noch ein Futterbrett montiert, auf welchem in einem Flaschendeckel Zuckersirup ...



09.08.2013



... zur ersten Stärkung am neuen Standort gereicht wird.



09.08.2013



Nachdem sich die Hornissen auf den neuen Standort eingeflogen haben,
wird vorsichtig die Seitentür geöffnet ...



09.08.2013



... damit die leere Fangbox aus dem Hornissenkasten gehoben werden kann.



09.08.2013



Die Fangbox ist draussen und der Blick von unten in den Wabenbau frei.



14.08.2013



Erste Kontrolle nach der Zügelaktion und auffüllen des Zuckersirup.



14.08.2013



Vorsichtig die Seitentür geöffnet und ...



14.08.2013



... ein tolles Bild bietet sich dem Betrachter. Der Wabenbau wird emsig betreut und ...



14.08.2013



... die Aussenhülle wächst bereits wieder um die Stockwerke herum.



14.08.2013



Momentaufnahme am Einflugschlitz.



17.08.2013



Zweite Kontrolle am Hornissenkasten auf dem Bienenstand.



17.08.2013



Die Seitentür ist offen und der Blick in den Kasten frei. Ein erfreulicher Anblick !



17.08.2013



Die Aussenhülle ist gewachsen, links wurden neue Zellen für Geschlechtstiere errichtet und ...



17.08.2013



... das unterste Stockwerk ist vergrössert worden.
Schön sind die Bautätigkeiten an den farblichen Unterschieden zu erkennen - von Dunkel zu Hell !



01.09.2013



Emsig und regelmässig wird der Hornissenkasten angeflogen und
bislang sind keine Übergriffe auf die Bienen zu beobachten !



01.09.2013



Momentaufnahme am Einflugschlitz.



01.09.2013



Momentaufnahme am Einflugschlitz.



01.09.2013



Momentaufnahme am Einflugschlitz.



15.09.2013



Der Höhepunkt ist nahe und dem Höhenflug scheint noch kein Riegel geschoben.



15.09.2013



Momentaufnahme am Einflugschlitz.



15.09.2013



Momentaufnahme am Einflugschlitz.



15.09.2013



Momentaufnahme am Einflugschlitz.



15.09.2013



Momentaufnahme am Einflugschlitz.



15.09.2013



Momentaufnahme am Einflugschlitz.



15.09.2013



Momentaufnahme am Einflugschlitz.



15.09.2013



Momentaufnahme am Einflugschlitz.



26.09.2013



Nebst dem regen und eifrigen Flugbetrieb zeigt sich heute einmal mehr,
dass die Wanne auf dem Kastenboden nicht optimal ist !



26.09.2013



Momentaufnahme am Einflugschlitz.



26.09.2013



Momentaufnahme am Einflugschlitz.



26.09.2013



Momentaufnahme am Einflugschlitz.



26.09.2013



Momentaufnahme am Einflugschlitz.



26.09.2013



Momentaufnahme am Einflugschlitz.



26.09.2013



Momentaufnahme am Einflugschlitz.



26.09.2013



Momentaufnahme am Einflugschlitz.



26.09.2013



Momentaufnahme am Einflugschlitz.



26.09.2013



Momentaufnahme am Einflugschlitz.



26.09.2013



Momentaufnahme am Einflugschlitz.



15.10.2013



Noch immer ist der Flugverkehr ungebrochen fleissig und regelmässig.



15.10.2013



Es ist was gegangen und dies wird auch auf dem Palett ...



15.10.2013



... unter dem Hornissenkasten sichtbar. Tote Larven und einen Brei von Ausscheidungen.



15.10.2013



Auch das Holz des Hornissenkastens hat sich verzogen, wie am Spalt der Seitentür sichtbar wird.



15.11.2013



Die Saiton ist zu Ende und der Hornissenkasten wird auf dem Bienenstand geöffnet.
Ein prächtiges und imposantes Hornissennest ist entstanden.



15.11.2013



Blick von unten in den offenen Kasten mit dem schönen Hornissennest.



15.11.2013



Noch immer schwimmt das Heu in einer gärenden Suppe von Ausscheidungen,
toten Larven und Hornissen und den Larven von Fliegen und Hornissenkurzflügler.



21.06.2015



Im Schopf in Neunkirch (SH) wird dem Hornissenkasten die Seite
demontiert und das Hornissennest sichtbar.



31.07.2015



Heute wurde am Hornissennest ein Stück der Aussenhülle ...



31.07.2015



... geöffnet um den Blick zwischen die Stockwerk zu ermöglichen.
Die Hornissen haben die fünf gezügelten auf 8 1/3 Stockwerke ausgebaut.



31.07.2015



Blick leicht von unten in die Zellen der einzelnen Stockwerke.





- Aktualisiert am 02.03.2018 -