Hornissenschutz in der Schweiz
© 2001 - 2017
www.hornissenschutz.ch
www.vespa-velutina.ch
Unabhängig und nicht Profit orientiert

Hornissenumzug vom 13.08.2013

 
Herausgeber + Webmaster
Andi Roost
Fotos und Zeichnungen
Andi Roost
Wissenschaftliche Beratung
Vakant
 

 

 

 

 

 

Die Meldung zur Honrissensichtung traf aus Beringen (SH) per Telefon bei "hornissenschutz.ch" ein. Die Hornissen hätten sich eine Nische in der Trockensteinmauer zum Nachbarn hin als Nistplatz ausgesucht. Am 06. August 2013 konnte eine Besichtigung vorgenommen, das weitere Vorgehen besprochen und ein Zügeltermin vereinbart werden.
Das Hornissenvolk soll am 13. August 2013 in Hornissenkasten 20 ein neues zu Hause und zwischen Beringen und Neuhausen a. Rhf. (SH) eine neue Bleibe erhalten. Leider ist keine Königin im Nest anzutreffen.



06.08.2013



Hier in der Mauernische haben die Hornissen ihren Wabenbau errichtet.



06.08.2013



Blick in die Höhlung der Mauer. Im Hintergrund liegt das Hornissennest verborgen.



06.08.2013



In der Mitte liegt der Zugang zur Nisthöhlung.



13.08.2013



Mit etwas Zuckerteig werden die Arbeiterinnen verwöhnt.



13.08.2013



Die Flughornissen sind grösstenteils abgefangen und ...



13.08.2013



... nun wird vorsichtig der Weg zum Wabenbau hin geebnet.



13.08.2013



Die Nesthülle ist entfernt worden und somit der Blick an das unterste Stockwerk frei.



13.08.2013



Die zwei Stockwerke sind aus der Mauernische geborgen, auf der Dachleiste verklebt und
korrekt aufgebaut. Leider wurde keine Hornissenkönigin im Nest angetroffen und
auch die Suche nach einer Filiale verlief ergebnislos !



13.08.2013



Der Hornissenkasten hängt an seinem neuen Standort und
die abgefangenen Flughornissen sind aus der Fangbox freigelassen.



14.08.2013



Etwas unscharfe Aufnahme, doch man erkennt,
dass die Arbeiterinnen das erste Stockwerk betreuen.



14.08.2013



Die Fangbox ist aus dem Hornissenkasten gehoben und die Seitentür kann nun verschlossen werden.



02.09.2013



Es fliegen wohl noch Hornissen den Kasten an, doch wird für dieses Volk die Saison frühzeitig enden.



13.05.2014



Die Hornissen haben doch noch die komplette Aussenhülle um den Wabenbau ergänzt,
doch sind wohl kaum noch Drohnen hervor gegangen.





- Aktualisiert am 02.03.2018 -