Hornissenschutz in der Schweiz
© 2001 - 2020
www.hornissenschutz.ch
www.vespa-velutina.ch
Unabhängig und nicht Profit orientiert

Hornissennestgründung hautnah - Seite 4

 
Herausgeber + Webmaster
Andi Roost
Fotos und Zeichnungen
Andi Roost
 

 

 

 

 

Bilder zur Grossansicht anklicken

Hornissenkönigin an Dachflächenfenster eingefangen und in Vogelnistkasten einlaufen lassen. Der Vogelnistkasten an der Herrengasse in Neunkirch (Schweiz) wurde bereits 2017 und 2018 von einer Hornissenkönigin bezogen.
Bilder vom 07. Mai bis 09. Mai 2020

Da die Temperaturen schon warm und angenehm sind, wurden die Fenster im Nordostdach des Schopfes bewusst offen gehalten. Hierbei soll ein Luftaustausch stattfinden und der Schopf etwas erwärmt werden. Eine eingeflogene Hornissenkönigin wird am geschlossenen Dachflächenfenster eingefangen und am Vogelnistkasten frei gelassen.
Dieser Vogelnistkasten hängt von einer Zügelaktion her als Anschauungsobjekt an einem Fensterpfosten im Schopf. Ursprünglich für den ersten Hornissenumsetzungs-Kurse 2012 aufghängt, diente der Vogelnistkasten im Frühling 2017 bereits einer Hornissenkönigin als Nestgründungsstandort!

07. Mai 2020

Heute hängt zum ersten Mal seit 12 Jahren der grüne grosse Hornissen-Umsiedlungskasten wieder in seinem angepassten Rahmen links über dem Vogelnistkasten. Das Nest der Hornissenkönigin soll zu gegebenem Zeitpunkt dort hin umquartiert werden.

07. Mai 2020

Das Gemüll unter dem Hornissennest hat sich leicht durch Futterreste vermehrt.

07. Mai 2020

Die Hornissenkönigin steigt gerade auf die Zelldächer ihrer Erstlingswabe um sich auszuruhen und die Brut zu wärmen.

08. Mai 2020

Links oben am Rande wurde eine neues Zellendach ausgeformt. Die Zelle selbst hat die Hornissenkönigin noch nicht mit einem Ei bestiftet.

08. Mai 2020

Die Hornissenkönigin verteilt ihren Beutefang portionenweise an die Larven.

08. Mai 2020

Momentaufnahme der Fütterung.

08. Mai 2020

Nach der Fütterung kommt die Körperpflege und schon bald fliegt die Hornissenkönigin zu ihrem nächsten Ausflug ab.

08. Mai 2020

Der nächste Schritt in der Frontoptimierung. Einkürzen der Front und mittig einen Schlitz für die Verriegelung einsägen. Hier wird dann die Front mit einer Winkelschraube gehalten.

09. Mai 2020

Die inneren Larven aus den erst gelegten Eiern sind bereits gut sichtbar und haben sich gegen das Zentrum der Wabe gedeht. Aufnahme um Uhr 09:20!

09. Mai 2020

Die Hornissenkönigin arbeitet an der Aussenhülle und an den Zellen weiter. Gut an der dunkleren feuchten Färbung des Baumaterials zu erkennen.

09. Mai 2020

Die Hornissenkönigin arbeitet am Nest und ist unermüdlich auf der Jagd nach Fliegen und anderen Fluginsekten.

09. Mai 2020

Gut zu erkennen ist, wie rasch die Larven bei ausreichender Fütterung seit dem Morgen gewachsen sind!

09. Mai 2020

Aufnahme um Uhr 20:45! Vergleiche mit Bild vom Morgen, vier zurückliegend.