Hornissenschutz in der Schweiz
© 2001 - 2020
www.hornissenschutz.ch
www.vespa-velutina.ch
Unabhängig und nicht Profit orientiert

Hornissennestgründung hautnah - Seite 5

 
Herausgeber + Webmaster
Andi Roost
Fotos und Zeichnungen
Andi Roost
 

 

 

 

 

Bilder zur Grossansicht anklicken

Hornissenkönigin an Dachflächenfenster eingefangen und in Vogelnistkasten einlaufen lassen. Der Vogelnistkasten an der Herrengasse in Neunkirch (Schweiz) wurde bereits 2017 und 2018 von einer Hornissenkönigin bezogen.
Bilder vom 09. Mai bis 14. Mai 2020

Da die Temperaturen schon warm und angenehm sind, wurden die Fenster im Nordostdach des Schopfes bewusst offen gehalten. Hierbei soll ein Luftaustausch stattfinden und der Schopf etwas erwärmt werden. Eine eingeflogene Hornissenkönigin wird am geschlossenen Dachflächenfenster eingefangen und am Vogelnistkasten frei gelassen.
Dieser Vogelnistkasten hängt von einer Zügelaktion her als Anschauungsobjekt an einem Fensterpfosten im Schopf. Ursprünglich für den ersten Hornissenumsetzungs-Kurse 2012 aufghängt, diente der Vogelnistkasten im Frühling 2017 bereits einer Hornissenkönigin als Nestgründungsstandort!

09. Mai 2020

Die Hornissenkönigin hat erfolgreich eine Fliege erbeutet und knetet das Fleischbällchen nochmals kräftig durch, ...

09. Mai 2020

... ehe sie es in Portionen den hungrigen Larven verteilt.

10. Mai 2020

Aufmerksam wird der Fotograf "beschnuppert und beäugt".

10. Mai 2020

Doch schon kurz darauf widmet sich die Hornissenkönigin wieder ihrem Tagesgeschäft.

12. Mai 2020

Über Nacht haben sich die ersten zwei Larven verpuppt. Es sind dies die erst abgelegten Eier der Hornissenkönigin.

08. Mai 2020

Hier nochmals schön zu erkennen, die beiden verdeckelten Zellen in der Mitte und darum herum noch drei, vier weitere dicke Larven, welche sich in den nächsten Tagen auch verpuppen werden.

14. Mai 2020

Die Hornissenkönigin hat gerade einige Portionen Futter an die hungrigen Larven verteilt und ...

14. Mai 2020

putzt sich nun die Vorderbeine, mit welchen das Fleischbällchen gehalten wurde.

14. Mai 2020

Die Futterpakete sind in den Zellen über der Hornissenkönigin zwischen hinterem und mittlerem Beinpaar an den Zellwänden zu erkennen.

14. Mai 2020

Momentaufnaheme.

14. Mai 2020

Momentaufnahme.

14. Mai 2020

Dargebotenes Wasser im weissen und Futterteig im roten Drehverschluss.

14. Mai 2020

Weiterhin wird das Baumaterialholz aus einem alten Birkenstamm noch nicht genutzt. Evtl. entdecken es die Hornissenarbeiterinnen dann für sich.