Hornissenschutz in der Schweiz
© 2001 - 2019
www.hornissenschutz.ch
www.vespa-velutina.ch
Unabhängig und nicht Profit orientiert

Hornissennestgründung hautnah - Seite 13

 
Herausgeber + Webmaster
Andi Roost
Fotos und Zeichnungen
Andi Roost
 

 

 

 

 

Bilder zur Grossansicht anklicken

Sowohl im Vogelnistkasten in der Eiche beim Elternhaus in Beringen (SH) als auch im Schopf an der Herrengasse in Neunkirch (Schweiz) ...
Bilder vom 03. September bis 02. Oktober 2018

... kann jeweils die Gründung eines Hornissennestes beobachtet werden. In Beringen (SH) wird die Gründung am 30. April 2018 und in Neunkirch (SH) am 05. Mai 2018 das erste Mal fotografiert. Da die Temperaturen schon warm und angenehm sind, wurden die Fenster im Nordwestdach des Schopfes bewusst offen gehalten. Hierbei soll ein Luftaustausch stattfinden und der Schopf etwas erwärmt werden.
An einem Fensterpfosten hängt noch immer derselbe Vogelnistkasten von einer Zügelaktion als Anschauungsobjekt für die Hornissenumsetzungs-Kurse und diente im Frühling 2017 bereits eine Hornissenkönigin als Nestgründungsstandort !

03. September 2018

Neunkirch (SH): Die beiden achten Stockwerke wachsen nach und nach zu einem zusammen. Zahlreiche Drohnen in den Lufttaschen und mehrer Arbeiterinnen bei der Eiablage sind zu erkennen.

08. September 2018

Neunkirch (SH): Die Kotstelle mit mehreren toten Arbeiterinnen.

08. September 2018

Neunkirch (SH): Eine weitere Phase in der zahlreiche dicke Larven aus dem Hornissennest getragen werden!

10. September 2018

Neunkirch (SH): Die Nestöffnung wird immer kleiner und die Lufttaschen füllen sich weiter mit Drohnen.

12. September 2018

Neunkirch (SH): Endlich, doch noch! Die ersten Jungköniginnen sind rechts in den Lufttaschen zu erkennen.

15. September 2018

Neunkirch (SH): Es werden von Tag zu Tag mehr Jungköniginnen. Die Staatenmutter hat es doch noch geschafft, dass sie Eier zur Nachzucht von Königinnen legen konnte.

20. September 2018

Neunkirch (SH): Ein Drohn versäubert sich hängend an der Hüllenunterkante.

20. September 2018

Neunkirch (SH): Hier spaziert gerade eine Jungkönigin ins Nestinnere.

23. September 2018

Neunkirch (SH): Arbeiterinnen, Drohnen und Jungköniginnen in den Lufttaschen.

23. September 2018

Neunkirch (SH): Nun wird es dann rasch ruhiger, sobald die Drohnen und Jungköniginnen ausfliegen bzw. ausgeflogen sind.

02. Oktober 2018

Neunkirch (SH): Kaum eine Woche später sieht das Hornissennest schon ziemlich verlassen asu. Noch sind einzelne Drohnen und Jungköniginnen in den Lufttaschen zu entdecken.

02. Oktober 2018

Neunkirch (SH): Die Larven in den untersten Zellen scheinen bald heraus zu fallen. Sie füllen diese nicht mehr mit ihrem Körpervolumen aus.

02. Oktober 2018

Neunkirch (SH): Ein Drohn nahe des Hornissennestes im Schopf auf einem Abdeckleinen. Auch er wird es nicht überleben und sterben. Ein Schicksal, welches in diesem Jahr zahlreichen Jungköniginnen und Drohnen teilen!

13. Oktober 2018

Neunkirch (SH): Noch leben einzelne Arbeiterinnen, doch schon bald wird es still sein.

18. Oktober 2018

Neunkirch (SH): Heute trage ich in meine Notizen ein: "Kein Flugverkehr mehr!"