Hornissenschutz in der Schweiz
© 2001 - 2020
www.hornissenschutz.ch
www.vespa-velutina.ch
Unabhängig und nicht Profit orientiert

Unsere heimische (Mitteleuropäische) Hornisse

 
Herausgeber + Webmaster
Andi Roost
Fotos und Zeichnungen
Andi Roost
Wissenschaftliche Beratung
Vakant
 

 

 

 

 

Vespa crabro germana - Christ, 1791


Reich
Tier
Stamm
Gliederfüsser (Arthropoda)
Klasse
Insekten (Insecta)
Ordnung
Hautflügler (Hymenoptera)
Unterordnung
Taillenwespen (Apocrita)
Familiengruppe
Stechimmen (Aculeata)
Familie
Faltenwespe (Vespidae)
Unterfamilie
Vespinae
Gattung
Vespa
Art
Hornisse (Vespa crabro)
Unterart
Mitteleuropäische Hornisse (Vespa crabro germana)




Vorkommen:

In fast ganz Europa, überschreitet den 63. Breitengrad aber nicht. Bewohnt artenreiche Mischwälder, Auwälder und Parklandschaften mit Eichen, Eschen, Weiden und Birken. Nistet in grösseren Baumhöhlen. Aber auch in grossen und kleinen Hohlräumen im menschlichen Siedlungsbereich wie Rollladenkästen, Dachböden, Geräteschuppen, Nistkästen usw.

Grösse:

Arbeiterin 20 - 25mm
Königin 28 - 35mm
Drohn 21 - 29mm

Flugzeit:

Langer Lebenszyklus.
Überwinterte Königinnen ab Anfang Mai, Arbeiterinnen von Anfang Juni bis Ende Oktober, Jungköniginnen und Männchen von Mitte August bis Ende Oktober. 100 – 700 Tiere gleichzeitig, im nördlichen Verbreitungsgebiet, etwa nördlich der Mainlinie, Individuenzahlen geringer.

Verhalten:

Verteidigt sich nur, wenn sie im unmittelbaren Nestbereich oder einem Umkreis von ca. fünf Metern gestört wird. Ausserhalb dieses Bereichs in keiner Weise angriffslustig. Stiche für den gesunden Menschen ebenso ungefährlich wie Stiche von Bienen, Wespen und Hummeln. Probleme treten nur bei Allergikern auf. Nahrungssuchende Hornissen werden dem Menschen nicht lästig.

Färbung:

Scheitel, Wangen und Stirnfeld um die Ocillen sind kastanienbraun gefärbt. Kopfschild und Mundwerkzeuge sind von der Stirne weg gelb gefärbt. Die kastanienbraune V-Zeichnung auf dem Thorax ist mehrheitlich deutlich erkennbar, kann aber teilweise bei Drohnen auch fehlen. Vorderbrust, Flügelschuppe, beide folgenden Schildchen und alle drei Beinpaare sind ebenfalls kastanienbraun gefärbt. Erstes Tergit ist kastanienbraun gefärbt und hernach folgt die typische gelb-schwarzer Bänderung des Hinterleibs.


Quelle: Anpassung aus "Schützt die Hornissen" von R. Ripberger u. C. Hutter, "Wespen" von Rolf Witt




Königin :

Hornissenkönigin auf Lorbeerblatt
Hornissenkönigin im Keller unter der Bodenabdeckung; 05.03.2002


Hornissenkönigin auf Lorbeerblatt
Hornissenkönigin ruht sich auf Lorbeerblatt in der Nähe ihres Nestes aus; 15.07.2013


Hornissenkönigin auf Lorbeerblatt
Hornissenkönigin auf Nistplatzsuche im Frühjahr; 24.05.2015


Hornissenkönigin auf Lorbeerblatt
Hornissen-Jungkönigin auf der Sichtscheibe des Hornissenkastens 47; 01.10.2016


Hornissenkönigin auf Lorbeerblatt
Hornissen-Jungkönigin an der Seitentür des Hornissenkasten 47; 12.10.2016




Arbeiterin :

Hornissenarbeiterin auf Zierhaselstrauch
Verstorbene Hornissenarbeiterin aus einem Hornissennest; 06.12.2014


Hornissenarbeiterin auf Zierhaselstrauch
Hornissenarbeiterin aus Haselstrauch in der Nähe eines Hornissennestes; 25.08.2015


Hornissenarbeiterin auf Zierhaselstrauch
Hornissenarbeiterin am Bauplatz der Nesthüll im Hornissenkasten 47; 12.10.2016




Drohn :

Drohn an Baum unter Hornissennest
Hornissendrohn an Baum unter Vogelnistkasten mit Hornissennest; 12.10.2003


Drohn an Baum unter Hornissennest
Hornissendrohn an Baum unter Vogelnistkasten mit Hornissennest; 05.11.2006


Drohn an Baum unter Hornissennest
Hornissendrohnen auf der Nesthülle des Hornissennestes in
Hornissenkasten 47; 07.10.2016




Nestblicke (weitere finden Sie in der Hornissennestgalerie) :

Einblick ins Hornissennest
Einblick ins Hornissennest in einem Gartenschopf; 24.08.1989


Hornissennest in Hornissenkasten
Hornissennest in Hornissenkasten; 29.08.2001


Hornissennest in Hornissenkasten
Hornissennest in und unter Vogelnistkasten; 12.10.2003


Einblick ins Hornissennest
Einblick in ein umzusiedelndes Hornissennest; 09.08.2013


Einblick ins Hornissennest
Hornissennest in einem Dachstock eines Privathauses; 01.10.2015


Einblick ins Hornissennest
Hornissennest in einem Dachstock eines Privathauses; 29.09.2016