Hornissenschutz in der Schweiz
© 2001 - 2020
www.hornissenschutz.ch
www.vespa-velutina.ch
Unabhängig und nicht Profit orientiert

Aktuelles im 2020 bei "hornissenschutz.ch-ar"

 
Herausgeber + Webmaster
Andi Roost
Fotos und Zeichnungen
Andi Roost
 

 

 

 

 

Wenn Rollladen und Storen während den Sommerferien unten sind, steht genügend Raum zur Verfügung damit ein Hornissen- oder Wespennest darin wachsen kann.
Achten Sie bei der Heimkehr darauf, zuerst vorsichtig den Rollladen oder den Storen hochzuziehen, ehe Sie das Fenster öffnen - Danke. So kann Ihnen viel Ärger erspart bleiben und melden Sie uns Ihre Beobachtung !




26.09.2020
- 6. Tageskurs "Hornissenumsiedlung" für Einsteiger und Interessierte in 8213 Neunkirch (SH) in der Schweiz - Verschobener Kurs hsch-ar-20200627 !

26.09.2020 - A B G E S A G T !
- Wiederholungs- und Weiterbildungskurs für "Hornissen- und WespenumsiedlerInnen" 2020 in 8213 Neunkirch (SH) in der Schweiz - Kurs hsch-ar-20200926.



09.08.2020
Es werden keine Umsetzungen mehr durchgeführt - in Notfällen wird vor Ort entschieden ! Ausnahmefälle ...




04.07.2020 - A B G E S A G T !
- 7. Tageskurs "Hornissenumsiedlung" für Einsteiger und Interessierte in 9465 Salez (SG) in der Schweiz - Kurs hsch-ar-20200704.

27.06.2020 - V E R S C H O B E N !
- 6. Tageskurs "Hornissenumsiedlung" für Einsteiger und Interessierte in 8213 Neunkirch (SH) in der Schweiz - Kurs hsch-ar-20200627 verschoben auf 26.09.2020 !

21.05.2020
- Heute mit meiner Partnerin eine erste Kastenrund im Gebiet Weier bei Hallau (SH) spaziert. Noch keine besetzten Hornissenkästen, weder von Hornissen noch von Wespen. An einem blühenden Ahorn können wir dann doch noch eine Hornissenkönigin auf der Jagd beobachten.
Wieder zu Hause, dann die erhoffte Überraschung: Es hat sich nach vier Tagen eine Adoptivmutter im Hornissennest eingefunden und sie hat damit begonnen, den Wabenbau von den toten Larven zu reinigen und neu aufzubauen. Eine Puppe hat sie bereits ausgeräumt, ob es die anderen drei überleben?



Die NEUE Hornissenkönigin auf den Waben ihrer Vorgängerin


17.05.2020
- Während des Morgenkaffees im Garten trägt uns unser Nachbar die Botschaft einer toten Hornisse auf der Strasse zu. In unmittelbarer nähe zu unserem Garten liegt sie da auf der Strasse, zertreten und verstorben. Die Unsere?!



Die zertretene Hornissenkönigin auf der Strasse nahe unseres Gartens


14.05.2020
- Unterdessen haben sich die ersten zwei Larven verpuppt und in etwa 14 Tagen werden die ersten Arbeiterinnen schlüpfen, wenn alles gut geht.



Die Hornissenkönigin hat gerade ihre Beute an die bettelnden Larven verteilt


04.05.2020
- Die Wiesenhummelkönigin hat im Vogelnistkasten ihre ersten Arbeiterinnen zur Unterstützung. Nun soll das junge Hummelvolk in den etwas grosszügigeren Schwegler Hummelnistkasten umquartiert werden.


02. + 03.05.2020; A B G E S A G T !
- Knospenfest in der Altra Biogärtnerei "Neubrunn" in Schaffhausen (SH) auf der Breite unteranderem mit dem Thema "Biodiversität vor der Haustür". Aufgrund der aktuellen Situation findet die Veranstaltung NICHT statt!

26.04.2020
- Auf dem heutigen Sonntagsspaziergang eine nächste Hornissenkönigin an einer Hecke auf Futtersuche beobachten können.


Die Hornissenköniginnen sind da ...


24.04.2020
- Nachdem ich am Morgen in Schaffhausen (SH) eine Hornissenkönigin an einer Ampel beobachten konnte, war die Freude gross eine nächste zu Hause im Schopf am Dachflächenfenster zu finden. Diese wird eingefangen und zum Vogelnistkasten überführt, wo sie etwas später einkrabbelt.



Die Hornissenkönigin erkundet das Futterbrett und marschiert in den Vogelnistkasten; 24.04.2020


19.04.2020
- Nach einigen besonderen Beobachtungen, so z. B. einer Schnake (Ctenophora flavealta) in Schutztracht (Mimikry), schliesst der heutige Tag wohl mit der Entdeckung eines weiteren Hummelnistplatzes im Schopf; diesmal durch den Anflug einer Ackerhummelkönigin darauf aufmerksam geworden. Dieser Standort muss jedoch noch durch weitere Beobachtungen bestätigt werden und erhält vorläufig noch keine Nummerierung.
Erste gemeinsame Nistplatzgründung durch die Haus-Feldwespen unter dem Briefkasten wurde zugunsten jener im Briefkasten aufgegeben - WR2 2020. Alle drei Königinnen sitzen und betreuen nun diesen Wabenbau.


16.04.2020
- Heute bestätigt sich die zweite Hummelbesiedelung. Diesmal ist es eine Erdhummelkönigin, welche durch einen Schlupf im Schopftor - dort wo 2019 die Wiesenhummeln ein- und ausflogen - ihren in der Wandisolation im Schopf liegenden Nistplatz erreicht - HuR2 2020


15.04.2020
- Bereits sind erste Meldungen betreffend Wespennestgründungen eingetroffen; hierbei handelt es sich in der Mehrzahl um jene der Haus-Feldwespe (Polistes dominula). Eine nicht bedrohliche Wespenart, jedoch ihre Nester meist einsehbar und nur aus einem Wabenteller bestehend!
Ebenso kann scheins aus den Medien (Tagesanzeiger, 20 Minuten) entnommen werden, dass bereits jetzt ein Wespenjahr voraus gesagt wird. Da frage ich mich, worauf diese Annahme begründet?! Dem ist nicht so ...


14.04.2020
- Heute im einen Meisennistkasten das Nest einer Wiesenhummel (Bombus pratorum) entdeckt - HuR1 2020. Es ist jemand zu Hause, denn meine Störung wird mit einem deutlich hörbaren Brummen quittiert! Bereits einige Tage zuvor konnten mehrere Hummelköniginnen beobachtet werden, doch noch keine mit eindeutig zuweisbarem Niststandort.



Meisennistkasten und Vogelnest mit Nestdom der Wiesenhummel; 14.04.2020


09.04.2020
- Nachdem es in der letzten Woche noch frostig kalte Nächte gab, herrschen nun schon bald sommerliche Temperaturen den Tag hindurch. Man sollte annehmen, dass das Summen nun vorherrschend sein sollte doch meist ist Stille an den Blüten vorhanden.
Beobachtet konnten schon Königinnen der Dunklen, Kryptarum und Grossen Erdhummel, sowie Wiesen-, Acker- und Baumhummel. Noch hat keine Hummelkönigin einen der beiden neu eingerichteten Hummelnistkästen im Garten besiedelt.
Jedoch konnte eine Nestgründung der Haus-Feldwespe an der Unterseite des Briefkastens beobachtet und mit einer Dokumentation begonnen werden - hier mehr zu WR1 2020.
Die Blauschwarze Holzbiene ist ebenfalls wieder unterwegs und die Männchen patroullieren Astlöcher und alte Bruthöhlen ab. Heute die erste weibliche Holzbiene in diesem Jahr fotografiert.



Alle drei zur Zeit fliegenden Haus-Feldwespenköniginnen versammelt; 09.04.2020


29.03.2020
- Trotz der kühlen Temperaturen haben wir auf einem Spaziergang mehrere Hummelköniginnen bei der Nektar- und Pollensuche beobachten und gar fotografieren können.



Die Erdhummelkönigin sammelt Pollen und Nektar an einem früh blühenden Strauch; 29.03.2020


22.03.2020
- Spaziergang den Hornissenkästen 6, 7 und 8 entlang. Leider wurden auch die Honigbienen in Hornissenkasten 6 geplündert und der Kasten hierzu seitlich aufgehackt. Ein Specht oder Marder? Den Hornissenkasten werde ich in den nächsten Tagen abhängen und so wie bereits Nr. 9 und 14 reparieren. In beiden Kästen lebten ebenfalls Honigbienen, welche jedoch auch geplündert und der Kasten hierbei jeweils beschädigt wurde.



Der Hornissenkasten 6 mit der rechts beschädigten Seite oben an der Seitentür !


18.03.2020
- Heute zu Hause einmal den Wintersarg der Wespenköniginnen der Deutschen Wespe geöffnet und ein paar Fotos geschossen. Nur noch wenige der dutzenden eingewinterten Königinnen lebt noch! Viele der wohl unbegatteten Königinnen haben die kühleren Temperaturen nicht überlebt.



Nur noch wenige der dutzenden Königinnen der Deutschen Wespe haben den Winter bis anhin
überlebt. Mittig oben sitzt z. B. noch eine lebende Wespenkönigin.


08.03.2020
- Heute am Haus meiner Eltern die erste dicke Erdhummelkönigin beobachtet. Sie flog auf der Suche nach einem möglichen Nistplatz ein Fenster am Haus an und später Plätze im Garten.


25.02.2020
- Heute zu Hause den Hornissenkasten 14, welchen ich am 18. Februar 2020 abgehängt hatte, geöffnet. Es sind nur noch wenige Wabenreste im Kasten sichtbar, doch dürfte der Bau etwa 6 bis 8 senkrechte Wabenreihen gehabt haben. Das Brett der Kotschräge wurde beschädigt und muss ersetzt werden.



Die Reste des Honigbienenstocks im Hornissenkasten 14 von unten betrachtet.


25.01.2020
- Einladung zur Hymenopteren-Tagung 2020 in Bern (CH) ! Mit Kurzvortrag von "hornissenschutz.ch - Andi Roost".


Anzeige 2020:

Am Samstag 27. Juni 2020 ab Uhr 08.30 findet der sechste Hornissenumsiedlungskurs (bzw. auch für Wespen anzuwenden) in 8213 Neunkirch (SH) in der Schweiz statt.
[Die Teilnehmerzahl ist jeweils beschränkt (7 von 12 sind gebucht)]

Am Samstag 04. Juli 2020 ab Uhr 08.30 findet der siebte Hornissenumsiedlungskurs (bzw. auch für Wespen anzuwenden) in 9465 Salez (SG) in der Schweiz statt.
[Die Teilnehmerzahl ist jeweils beschränkt (0 von 12 sind gebucht)]

Am Samstag 26. September 2020 ab Uhr 08:30 findet der erste Wiederholungs- und Weiterbildungskurs zum Thema "Hornissen- und Wespenumsiedlung" in 8213 Neunkirch (SH) in der Schweiz statt.
[Die Teilnehmerzahl ist jeweils beschränkt (0 von 12 sind gebucht)]

Für beide Anlässe melden sich Interessierte bei "hornissenschutz.ch - Andi Roost" !



01.01.2020
- Herzlich willkommen im neuen Jahr. Alles Gute für Sie, Ihre Familie, Verwandten, Bekannten und Freunde. Wir freuen uns, auch in diesem Jahr wieder für Sie da zu sein und wünsche noch einen schönen Winter.

Die Hornissenköniginnen halten Winterstarre ...